Hut

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Türkenkamel mit Hut.jpg

Als Hut (Mehrzahl: Hütte) bezeichnet man fantasievoll zusammengeklebtes Kopffell das dem Werben um Geschlechtspartnern, dem Schutz vor zu viel Sonne oder dem Verstecken von Kamellen oder Kaninchen dient. Des weiteren ist ein Hut praktisch, um seine Schnur zu zerreißen, sie hochgehen zu lassen oder zum Platzen zu bringen. Die berühmten Köttbullar-Kamelhüte gibt es schon seit 1972.

In Deutschland erweckte der Hut Aufsehen durch das Hut-Gebot an deutschen Schulen. Kamel fragt sich wirklich, wer in dieser Angelegenheit den Hut aufhatte. Immerhin urteilte das Verfassungsgericht, dass es Sache der Länder sei, den Hut zu gebieten oder aber anzuordnen oder alternativ ihn vorzuschreiben. Die Bundesländer, in denen der Hut geboten ist, erkennt man an dessen bleichen von der Sonne verschonten Köpfen.

Siehe auch.png Siehe auch: Mütze | Kopfhose | Verhütungsmittel | Polizist | Hut: Gott des unerwarteten Besuchs
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen: Hüte dich vor IHNEN!!
Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste: ein etwas komischer Hut
Siehe auch.png Bitte verwechseln mit:  Ladenhüter
Siehe auch.png Andere Bekleidungsarten:  Allerlei Zeugs