Kamelionary:Eierwall

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eiwort, f


Alternative Schreibweise: Eiawoall
Aussprache:

IPA: [əːiːɛɼʍɑʟɬ]

Silbentrennung: Eie K ul.gif rwall

Bedeutungen:

[1] Wand aus gekochten Eiern, wird wegen angeblich extrem guter K-Werte von der Kamelanstalt für Wiederumbau mit drei Eierbechern pro Maßnahme gefördert.
[2] Eine in einem Hühnerstall installierte fiktive Wand zum Schutz vor Hühnern aus Troja/Kriechenland.
[3] Schallschutzmauer, welche vor dem Geschnatter von Hühnern und dem gekrähe von Hähnen bewahren soll.
[4] Aufschüttung aus Eiern, eine recht umweltfreundlicher Sichtbarriere.
[5] In Beinkleidung eingenährter Schutz für empfindlichere Extremitäten männlicher Kamele.

Abkürzungen: E-wall
Herkunft: Huhn + Hahn oder sonstiges Vogelgetier
Gegenwörter: Schallmauer