Kamelopedia:Kameltreiber

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: KP:KT

Kameltreiber sind Kamele, denen die Kamelopedia-Software einige Werkzeuge („Peitsche“) zusätzlich zur Verfügung stellt, mit denen sie Verwaltungs- und Wartungskrempel erledigen können.

Was Kameltreiber so können (Auszug)[bearbeiten]

typisches Kameltreiberwerkzeug

(die vollständige Liste der Kameltreiber-Rechte kann kamel auf Spezial:Gruppenrechte einsehen)

Wer ist hier alles Kameltreiber?[bearbeiten]

  • Viele Treiber lassen die Herde gerne mal links liegen, und treiben sich ausserhalb der Kamelopedia umher.
    Wir nennen solche Treiber „Herumtreiber“ (Liste der Herumtreiber).

Was passiert mit inaktiven Kameltreibern?[bearbeiten]

Nix gravierendes. Bei längerer Abwesenheit werden Kameltreiber höchstens in die Gruppe der „Herumtreiber“ einsortiert. Sie behalten all ihre Kameltreiber-Rechte, da nicht davon auszugehen ist, dass sie damit irgendwelchen Unfug treiben werden.
Die „Herumtreiber“-Kennung zeigt allen Kamelen lediglich an, das Anfragen an solche Kamele meist eher nicht zeitnah beantwortet werden ;)

Wie wird man in der Kamelopedia zum Kameltreiber?[bearbeiten]

Einige Kamele haben einen kleinen magischen Feenstab, mit dem sie aus Kamelen Kameltreiber basteln können. Diese Feenstabschwinger können Kameltreiber aber auch wieder zu einem Kamel zurückverwandeln (falls ein Kameltreiber nicht mehr kameltreibern will oder sollte).
Wann und ob ein Kamel zum Kameltreiber wird, dafür gibt es kein festes Regelwerk. In Frage kommen alle Kamele, die schon eine Weile in der Kamelopedia aktiv sind, die mit der Software umgehen können, und bei denen man anhand ihrer Beiträge davon ausgehen kann, dass sie mit den zusätzlichen Funktionen keinen Unfug treiben werden ...
Bei „Bedarf“ kommt dann immer mal wieder das Thema "wir brauchen neue Treiber" auf den Tisch, dann wird sich in der Kamelopedia, im Chat oder per Mail über potentielle Kameltreiber kurzgeschlossen, bei Kandidaten wird dann (meist) nachgefragt, ob sie wollen ... und dann schlägt zeitnah eine verfügbare Fee zu ;)

So lange rund um die Uhr kurzfristig Kameltreiber aktiv sind, ist der Bedarf an neuen Treibern als eher gering anzusehen. Dann schauen sich Kamele eher weniger intensiv nach neuen Treibern um.

Was ein Kameltreiber nicht ist[bearbeiten]

  • die Peitsche ist keine Auszeichnung für einen gewonnenen Schönheits-/Beliebtheitswettbewerb.
  • Kameltreiber sind nicht die „besseren Kamele“, das sind die Autoren.
  • Kameltreiber sind nicht Kapst und somit nicht unfehlbar; sollten sie aber zu oft fehlen, kann ihre Peitsche auch wieder in den Schrank gehängt und sie selbst Opfer derselben werden.
  • Kameltreiber haben für gewöhnlich keinen längeren Schlong als normalsterbliche Kamele (auch, wenn sie damit meist besser umgehen können).

sondern ...

  • Kameltreiber sind letztendlich nur eine Müllabführ für den Mist, der hier täglich von Vandalen und/oder der Software abgeladen wird. Überlege dir gut, ob du dich bei der freiwilligen Abfallentsorgung bewerben möchtest; in jedem Fall aber ist der Job nichts, worauf man stolz sein muss/kann/darf und woraus man sein Selbstwertgefühl beziehen sollte (das kann man bestenfalls bei bösonders gelungenen Beiträgen).

Kann man Kamele für den Job als Kameltreiber vorschlagen?[bearbeiten]

Falls Du ein Kamel im Auge hast, was sich hervorragend für den Job als Kameltreiber eignen würde, dann kannst Du es gerne vorschlagen:

Hier kannst Du einen Kameltreiber-Vorschlag loswerden




Siehe auch.png Siehe auch:  Gruppenzugehörigkeits-Logbuch (Log seit November 2005) und Kameltreiber-Ernennungsprotokoll (altes Protokoll)