Kapst Silvester

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kapst Silvester war ein Übergangskapst. Seinen obligatorischen Militärdienst absolvierte er in der Schweizergarde raffiniert zwischen den Jahren (770-71) als einjähriger Freiwilliger, so dass er im Endeffekt nur ein paar Tage dienen musste. In sein Pontifikat fiel die Erklärung der Silvesternacht zum rechtsfreien Raum (per Dekret „De Camerae Sine Dexteram Lateralis“), wo sich der Pöbel ungestraft mit Sprengstoff betätigen durfte.

Kapst (Liste der Käpste)
Vorgänger Kapst Silvester (777 – 791) Nachfolger
unbekannt Inkonsequenz I.