Leuchtturm

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Leuchttürme)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leuchtturm für zu Hause (auf Anfrage auch mit Lift statt Treppenhaus), 90 Meter Gesamthöhe, vollständig überdacht.

Leuchttürme sind Funsportgeräte für Indoor-Bungee. Ursprünglich waren sie aber Walräuchereien. Das Leuchten in ihren Spitzen wiederrum ist folgendermaßen zu erklären: Da aus den Lebern der Wale nicht nur Lebertran, sondern auch Bolumin gewonnen wird, müssen diese Orte streng geheim bleiben. Darum sorgt die CIA dafür, dass alle, die sich nähern, mit dem Licht des entstehenden Tribolumineszenz-Effektes geblendet werden.

Leuchttürme werden in Norddeutschland nebenbei benötigt, um bei dem dort herrschenden Nebel besser sehen zu können. Da es in Süddeutschland keinen Nebel gibt und das allseits beliebte Indoor-Bungee dort von der kameltholischen Kirche unter Bann gestellt wurde, sind die süddeutschen Leuchttürme weitesgehend stillgelegt worden.


Siehe auch.png Siehe auch: Godiwa: Gott der immerleuchtenden Wachttürme

Siehe auch.gif Hier wartet man auf SIE:  Leuchtpyramide Gelber Sand

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary: Leuchtturmfunktion