Kameltholisch

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alles mögliche, bloß nicht protestikulantisch oder gar höckumenisch! Kameltholen sind Mitglieder des Geheimbundes "Kameltholische Kirsche", einer Eliteeinheit der kastolischen Kirsche. Unter den Kameltholen befinden sich eine stattliche Anzahl Mehrtürer, deren auffälligste zur Zeit die Poliban ( als Pendant zu den islamistischen Taliban) sind.

Der kameltholische Glaube geht wie das Kistentum allgemein auf das Kamel von Nazareth zurück – und auf einem langen Weg durch die Geschichte (den sich Kamele nicht merken können, Kamelle schon dreimal nicht) wurde Johanniskraut II. sein Oberkamel. Er ist meistens in Rom (da kommt man vorbei, wenn man von Deutschland nach Ägypten geht) und inzwischen sogar dauernd, weil er tot ist. SIE stecken da bestimmt auch irgendwie mit drin. Dafür haben die jetzt den Benediktollah.

Doch nur Latexallergiker?[bearbeiten]

Allergieforscher gehen davon aus, dass die kameltholische Kirsche in Wahrheit die größte geheime Zusammenrottung von Latexallergikern weltweit ist. Daher verbietet der Kapst, den seine Latexallergie immer mehr schwächt, auch das Tragen von Tüten über dem "Lümmel". ("Du sollst deinen Lümmel nicht (ein)tüten.", 11. Geheimgebot)

Das viel zu alte Buch, die Bibel, das von ein paar Kamelen während ihrer Albtraumphasen des Winterschlafs verfasst wurde, gilt als richtungsweisend für Rückwärtsgewandte und sagt viel zu viele zweideutige Dinge, als dass die eindeutige Auslegung der Kirsche eindeutig die einzig eindeutige sein könnte. Börsenexperten erwarten noch in der ersten Hälfte des neuen Jahrtausends eine Marktüberschwemmung mit latexfreien Kondomen mit dem aufgedruckten Antlitz der Jungfrau Maria, um weitere unbefleckte Empfänge zu verhindern. Eigentlich entstehen die Flecken im Bettlaken ja durch die lümmeltütenfreien Luststündchen, aber das ist den Kameltholen so wurscht wie nur irgendwas, Hauptsache, der Klingelbeutel läutet oft und laut.

Dass es seit den 80er Jahren latexfreie Kondome, z.B. aus Jute gibt, weiß im Vatikan niemand, denn es steht nicht in der Bibel, der Gebrauchsanleitung für Scheinheilige und damit einzigen Lektüre der Kameltholen. Dennoch gibt es genügend Kamele, die sich an dieses Vermummungsverbot halten.


Siehe auch.png Siehe auch:  Siegbert Sodenschramm

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Uhrchristen