Ismael Newton

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Newton)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ismael Newton erfand die Schwerkraft und entdeckte den Apfel-Stamm-Magnetismus, weshalb er auch als Begründer der Düngemittelindustrie gefeiert wird.

Seit der tragischen Erfindung der Schwerkraft ist der Bau von Pyramiden erheblich beschwerlicher geworden. Mit diesem verhängnisvollen Umstand endete bei den Kamelen endgültig die Leichtigkeit des Seins. Nunmehr müssen Sie mit all ihren Kräften stets gegen diese unbändige Kraft antreten, was dem "Ismael Newton" letztlich den Fluch aller Kamele an den Hals gehängt hat. So endete sein Leben binnen weniger Newtonsekunden und er rutsche mit unbändigen 953,66 Newtonmetern pro Sekunde ins Grab.

Seine wohl berühmteste Entdeckung: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, ist bis heute allen Bibelkundigen sehr suspekt, hatten diese doch damit gerechnet, dass sich durch den legendären Apfelbiss die Flugeigenschaften des Obstes dramatisch ändern würden. Offen ist bis(s) heute, ob Adam oder Isamel den Apfel angebissen hat. Entgegen der Bibel, gibt es eben keine Erkenntnis hierzu. Hätte Newton gewusst, dass es sich dabei um den Baum der Erkenntnis handelt, hätte er vermutlich den Baum und nicht den Apfel angebissen.

Newton war sehr öffentlichkeitsscheu und flüchtete sich daher immer häufiger in den Genuss von Weltrum, der neben den Flüchen der Kamele letztlich sein Schicksal besiegelte.

Siehe auch.png Siehe auch:  Trägheitsgesetz | Abelsche Gruppe