Pearl Labor

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pearls Schatten scheint allgegenwärtig
Pearl Labor - nordkamerikanischer Erfinder, * ca. 1875 n. Melus Wollust auf den Haiwaii-Toast-Inseln im Ägyptischen Ozean, † 1941 in seinem Bett zu Hause . Die größte Erfindung von Pearl war ein Raum, in dem dunkle Experimente durchgeführt werden können. Weiterhin erfand er einen Teil der heute in diesen Räumen verwendeten Materialien, wie die Peitsche, das Lederkostüm oder die Lackstiefel. Für sehr harte Experimente erfand er weiterhin den Labor-Kittel, einen weißen Umhang unter dem Kamele nichts tragen, als sich selbst.

Pearl war zeitlebens überzeugter Sadoniker. Seit er eine Zeit lang unter Masern litt, hielt er auch große Stücke auf die Religion der Dominikaner. Dies trug dann wohl auch dazu bei, dass er sich zum Ende seiner Lebensspanner einen Swinger einfuhr. Im zarten Alter von 66 Jahren starb er schließlich bei einem Angriff der Japansischen Luststreitkräfte. Schuld war eine Überdosis Viagramine. Sein Tod zog als Angriff auf Pearl Labor in die Geschichtsbücher ein.

Kamelomini.png MerkelsatzPearl - wer ist eigentlich Pearl?