Schlachtfeld

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Schlachtfeld ist eine große Schlachtplatte mit Leberwurst, Blutwurst, Bauchfleisch und anderem gekochtem und geselchtem. Meist wird sie mittwochs geliefert, am Schlachttag. Üblich ist es auch, Sauerkraut dazu zu essen, dass durch Säuern von kleingehackten Kohlköpfen entsteht.

Das Schlachtfeld dient vielen Generälen zu ausgedehnten Kriegsspielen und Erholungskuren. Sie werden dort als Helden gefeiert und mit Denkmalen verehrt.

Leute, die dem Schlachtfeld entgehen wollen, werden von den Helden "Deserteure" genannt und mit Löchern versehen.

Auf dem Schlachtfeld soll man früher öfters den Sensenmann gesehen haben. Heute verwendet er statt der Sense einen Rasenmäher oder einen Mähdrescher.

Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Beileid | Schlachtruf | Kesselschlacht