Student

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Student ist jemand, der sich an einer Universität jahrelang darauf vorbereitet, wie es ist, arbeitslos zu sein und dabei überlegt was einmal aus ihm/ihr werden soll. Hauptsächlich studiert ein Student dabei die rechtlichen Rahmenbedingungen, wie und welche Formulare zur staatlichen Unterstützung ausgefüllt werden müssen, um im Lebensabschnitt nach dem Studium ein möglichst gut verdienender Arbeitsloser zu sein. In dieser Studienzeit wohnt er im allgemeinen bei seinen Eltern, um ausreichend Übung im Auf-der-Tasche-Liegen zu bekommen und Studentenbewegung findet nur auf der Matratze statt.

Aus Rücksicht auf die "Lebens-"Gewohnheiten der Studenten wurden in NRW die Ladenöffnungszeiten freigegeben, so soll es einem Studenten nun auch möglich sein, um 9 aufzustehen und zu ALDI zu gehen. Im allgemeinen eröffnet der Studentenwecker mit den Worten: "Hier ist das erste deutsche Fernsehen mit der Tagesschau..."

Der Speiseplan eines Studenten ist oft abwechslungsreicher, als ihm nachgesagt wird. So kommen, besonders bei Lieferengpässen des Discounters, neben Makkaroni und Tagliatelle durchaus auch Linguine auf den Teller, und statt zu Ketchup wird auch zu ausgefallenen Pesto-Varianten gegriffen. Anlockbar sind Studenten natürlich jederzeit mit Studentenfutter.

Der Name Student wird aus zwei Wörtern zusammengesetzt, die beide im hindermesobotanischen Tiefseegebirge ihren Ursprung finden. Stu steht für stupid, dent für Dentist oder Dent. Da sind sich die Wissenschaftler bis heute nicht sicher. Damit ist bewiesen, dass Student auf gut Deutsch eigentlich dummer Zahn oder dummer Zahnarzt heißt. Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit größer, das Student dummer Zahnarzt heißt, da Zahnärzte studieren müssen, Zähne jedoch meistens nicht.

Siehe auch.png Siehe auch:  Hartz IV | Begreifvogel
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Studenten
Siehe auch.png Tut nichts zur Sache, aber siehe trotzdem:  Stud-Enten