Dichtung

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dichtung, der, die … [oder eigentlich Dicht-dung]

  • bezeichnet vornehmlich die völlig sinnlose Aneinanderreihung von Wortfetzen, die dann möglichst hochtrabend von irgendwelchen selbsternannten Künstlern oder mittellosen Kamelen vor anderen Kamelen vorgetragen wird. Diese Form der Kunst gilt als Allheilmittel für den Kreis der Beteiligten, die als nicht ganz dicht eingestuft werden. Ernstzunehmende Fachleute wissen, dass man derlei Dichtung bei seriösen Sachen wie beispielsweise dem Motorenbau oder der Verlegung von Rohrleitungen unterlassen sollte.
Siehe auch.png Siehe auch: Dichter | Reim oder unbedingt Dichter Nebel
  • Andererseits bezieht sich Dichtdung auf eine Möglichkeit, ein Leck oder Loch mittels Dung (vorzugsweise Kameldung) zu stopfen (daher auch der Name Dichtdung, der im Schwäbischen immer noch gebraucht wird).

Siehe auch.png Siehe auch: Pfropfen | Endreim
Siehe auch.png Bitte verwechseln mit:  Dichtungsgebot



Siehe auch.png Siehe außerdem: Dieter Böhlen | Daniel Kamlböck


Diese Seite dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.