Galeere

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gallerte)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Galeere (von urspr. „Gar Leere“) ist ein Schiff, das eigentlich immer eine leere Kommandobrücke hat. Der Grund dafür lag darin, dass sich die in der Regel männliche Besatzung mit dem Rammsporn beschäftigte. Meistens ist der Kapitän so betrunken, das er das Schiff völlig führerlos treiben lässt. Dies ist wohl auch ein Grund, warum es heute keine Galeeren mehr gibt. Heute gibt es nur noch Gallerte, ein Relikt dessen, was die betrunkenen Kapitäne damals ins Meer spuckten. Diese Gallerte hat sich nach und nach zu einer eigenen Lebensform entwickelt, welche nicht wie ihre damalige Vorstufe abgegeben, sondern angegeben wird.

Die sogenannte Bildergaleere hingegen hatte einen besonderen Zweck: Auf ihr wurden Bilder mit merkwürdigen, nicht recht zu deutenden Motiven ausgestellt. Das sollte unliebsame Zeitgenossen - insbesondere Kamele auf Urlaub - neugierig machen und anlocken. Anschließend galt: Leinen los = Kamellos! Einige der Gemälde sind irgendwann gestrandet und machten nach wie vor neugierig. Sie wurden schließlich „Abstrakte Malerei“ genannt und gaben als solche der Kunstwelt eine völlig neue Richtung. Auch die Bildergaleeren wurden neu definiert: Als Bildergalerien locken sie zwar heute nach wie vor hauptsächlich Kamele auf Urlaub an, jedoch werden diese nicht mehr entsorgt, sondern gemolken.

Siehe auch.png Siehe auch: Picasso
Siehe auch.png Siehe vielleicht: Schiff
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit: Jacht