Hinrichtung

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Studiorequisit aus der Sendung Der heiße Stuhl

Hinrichtung: ein meist essenzieller Bestandteil von mathematischen Beweisen, in denen eine Äquivalenz zu zeigen ist.

Beispiel: Es sei zu zeigen, dass A⇔B gilt. In diesem Fall geht man oft (aber nicht immer) folgendermaßen vor: Man zeigt zunächst A⇐B (die sog. Rückrichtung) und erst danach die Hinrichtung A⇒B, wobei die Studenten komischerweise immer leise anfangen zu lachen, sobald man zu diesem Teil des Beweises kommt. Ein Dozent war einmal so irritiert davon, dass er beschloss nur noch die Rückrichtung zu zeigen. Dummerweise gab er dann den anderen Teil als Übungsaufgabe.

Rechts im Bild ein inzwischen antiquierter Gebrauchsgegenstand, der lange Zeit für eine erfolgreiche Hinrichtung bei den Burgern favorisiert wurde. Heutzutage sind die Grillapparate viel moderner und formschöner.

Die Vorstufe zu dem oben beschriebenen Akt ist meist eine ernsthafte Hinwendung ohne mögliche Abwendung, deshalb sollte man damit recht vorsichtig umgehen. Ungeübten sei deshalb empfohlen, sich nicht der Hinrichtung zuzuwenden, stattdessen seien folgende Richtungen empfohlen: Für material und realistisch denkende Kamele die gewöhnliche Richtung und für spirituell angehauchte Wesen die Himmelsrichtung.

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Hinrichtungsrate | Mord | Henker | UN-Recht | Hinrichtungsnotstand
Siehe auch.png Bitte verwechseln mit:  Hinrich Dung | Todesurteil