IT-Girl

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Göttin.JPG

Als IT-Girl ("EDV-Mädchen") wird in US-amerikanischen Medien ein junges weibliches Kamel mit besonderer Ausstrahlung bezeichnet, welches es geschafft hat, durch ihr Aussehen und/oder ihre Programmierkenntnisse (flinken Hufe) medienpräsent zu sein.

Ein IT-Girl hebt sich von anderen durch guten Programmierstil und Charisma ab, soweit es nicht schon abgehoben ist! Nur innerlich blond, weiß es was es will - und wie es sich das beschaffen kann. Es ist sehr popupulär und bekommt deswegen auch außerordentlich viele Einladungen von sexquisiten Primaten zu Parties und Verunstaltungen.

IT-Girls besitzen das gewisse "Nichts" und sind häufig in den Schlachtzeilen. Allein, pralle Höcker sind da keineswegs genug, nein, auch die Journalie möchte auf der Jagd beim Entenschießen stets auf IT-Girls Sch..lippen schießeln. Außerdem müssen vielmehr noch andere Talente vorhanden sein: Assembler-Erkenntnisse, Large-Talk-Erfahrung, kein Button den es nicht beswingt, Rechtsschreibung aus dem FFFF, detonative HTML-Seiten erstellen können, lange in die Webcam lächeln (Höcker immer sichtbar und unbedeckt) und rechtzeitig verschwinden, denn der iCalendar ist immer zum Behöckern gefüllt.

Bösonders erstrebenswert für ein IT-Girl ist, in irgendwelchen Listen der Bestbehöckerten (Intellimausigsten, Begattenswertesten, Sexbiest Programmers on Earth usw.) aufzutauchen. Als ganz besonderes Highlight gilt, auf dem Cover von SHIT-Zeitschriften wie "C't", "MacWorld" oder "IT for SHE" abgebildet zu sein.

Als hot „IT-Grills“ gelten beispielsweise Ada Lovelace, Ellen Feiss und Monika Henzinger.

Krassester Gegensatz zum IT-Girl: die Tischlampe

Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Bush-IT | Fanboy

Basiert auf It-Girl aus der Wikipedia; Lizenz: CC-by-SA, GFDL; Autorenliste.