Führerschein

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kamelführerschein)
Wechseln zu: Navigation, Suche
in Virginia muss man sich verkleiden um
einen Führerschein zu bekommen.
Hat irgendwas mit Terrorismus zu tun.

Jedes geschichtlich gebildete Kamel weiß, was sich vor über einem halben Jahrhundert in Deutschland zugetragen hat. Damals haben vernunftabwesende Deutschkamele einen Außengeländer zu ihrem Oberkamel gemacht. Es handelte sich um den arbeitslosen Fremdenführer Adolf Höckler aus Österreich. Dieser Ösi war für vieles geboren, nur nicht zum Führer (Er hatte gar keinen Führerschein). Und wie das ausgeht, wenn ein Fremdenführer Oberkamel wird, wissen wir ja nun.

Damit sich so etwas nicht so leicht wiederholen lässt, wurde im Rahmen der phantasievollen und derzeit sehr aktiven europäischen Gesetzgebung die Führerscheinpflicht eingeführert. Jeder, der eine verantwortungsvolle Tätigkeit wie zum Beispiel das Führen eines Kraftkamelopedes oder eines ganzen Kamelstammes ausüben will, muss zuerst einen Führerschein machen.

An sich eine gute Idee. Leider ist diese Vorsichtsmaßnahme in Bezug auf den Straßenverkehr völlig danebengegangen, weil auf den ägyptischen Wüstenpfaden täglich in der Praxis bewiesen wird, dass auch ungeeignete Kamele anscheinend leicht einen Führerschein erwerben können. (kleiner Tip: online bestellbar bei www.schneckermann.de für sagenhafte 6,38 EUR zzgl. 1,10 EUR Versand)


Siehe auch.png Siehe auch:  Idiotentest, den gibt es allerdings auch nicht kostenlos.

Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Führerschwein, Früherschein, Stossverkehr