Nacktschnecke

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nacktschnecken)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Nacktschnecke nach dem Hausabwurf.
Ein abgeworfenes Nacktschneckenhaus.

Nacktschnecke, [Mehrzahl Nacktschnecken] … sind Schnecken, die oft im Rotlichtmilieu anzutreffen sind. Nacktschnecken sind überwiegend weiblich und ziemlich aggressiv. Es empfiehlt sich nicht, eine zu provozieren, denn sie können durchaus beißen. Sie werfen im Larvenstadium ihr Haus ab, um sich schneller fortbewegen zu können. Diese nutzten die Menschen bereits im alten Ägypten, um Pharaonen zu begraben. Sie wurden Pyramiden genannt.

Da Nacktschnecken auch immer moderner werden, haben sie heutzutage bereits Häuser aus Glas (siehe Bild). Hurzeitbedingt gibt es offenbar keinerlei Einschränkungen in deren Aktivitäten. Ob am Bordstein oder in ruhigeren Landstrichen, sind sie außerhalb der Regel 24h-aktiv, was laut neueren statistischen Erhebungen die Lebenserwartung offenbar nicht wesentlich verkürzt.

Andersartige, sehr fleißige, dafür aber weniger sichtbare Nacktschnecken, sind in diversen Förderanlagen zu finden. Wenn man vorsichtig das Gehäuse entfernt, kann man ihnen völlig ungeniert bei der Arbeit zusehen – unterhalb ist eine solche in Aktion zu sehen. Ihr Hauptverbreitungsgebiet sind die ländlichen Gegenden der Industrienationen, wo sie sich insbesondere in der Landwirtschaft verdingen.

Siehe auch.png Siehe vielleicht: Fastnacktschnecke | Schleim | Zimtschnecke

Nacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gifNacktschnecke ohne Gehäuse.gif

Siehe auch.png Siehe auch:  Schnecke

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Schneckenhaus