Arbeit

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meilenstein roh.png
1500ster Artikel

Arbeit macht Arbeit

  • sonst ist es eine Beschäftigung…
  • …oder ein leeres Versprechen — in braunen Zeiten machte Arbeit auch schon mal frei…
  • Ein Arbeitsplatz kann eine Art Spielplatz sein, manchmal hingegen auch ein bezahlter Beschäftigungslosigkeitsplatz — ersteres besonders in der Kulturszene und zweiteres im Sozialismus
  • Hausarbeit ist keine Arbeit (so richtig mit Gewehrschaft und dem ganzen Firlefanz) ist aber oft sehr wohl eine Erw-erbs-arbeit und meist ist's auch Mutti, die die Kartoffeln aus'm Feuer holt, während Papi oft zu Feige isst…
  • In einer Partner-schafft ist die Arbeit oft noch traditionell aufgeteilt: Die eine macht die Arbeit und der andere geht zur Arbeit. Die Erstere wird von dem Letzteren dann auch bewertet, dies geschieht jedoch nicht schriftlich…
  • Zu guter Letzt landen die meisten vor dem Arbeitsgericht, ob das nun schmeckt oder nicht…
  • Arbeiten kann für Schwarzseher selbst dann in Kamelochen ausarten, wenn man eigentlich nichts tut…
  • Es gibt Arbeitslose, sie werden von Anderen auch Sozialschmarrnrotzer genannt. Der Berühmteste ist Tut Blas Keianung
  • An bestimmten Feiertagen (wie z.B. dem Kameltag) wird nicht gearbeitet. Dieser Tag dient der Behöckerung und wird auch Hinter-den-Pyramiden-Tag genannt…
Arbeitsagentur.gif

Immer wieder macht das Gerücht die Runde, dass sich mit Arbeiten Geld verdienen ließe, weshalb diese Unart leider noch immer recht weit verbreitet ist. Ausgiebige Studien haben nun gezeigt, dass dem auf keinen Fall so ist. Arbeiten ist nichts als eine psychisch oder körperlich schweißtreibende Angelegenheit, die im Vergleich zu anderen Sportarten keinen Nutzen aufweist, jedoch viele Nebenwirkungen hat:

  • es macht müde
  • nach langem Arbeiten kann es zu Hautverfärbungen kommen (siehe auch: Arbeiten bis man schwarz wird)
  • angeblich verschwinden Menschen, wenn sie zu lange und zu viel gearbeitet haben
  • normalerweise völlig normale Kamele können sich nach zu viel Arbeiten in schreckliche Serienkiller verwandeln
  • Arbeit macht Brei - Die grauen Zellen lösen sich auf, Kamelwahnsinn ist die Folge.

Aus medizinischer Sicht ist daher vom Arbeiten dringend abzuraten. Ihr Arzt kann helfen. Holen Sie sich am besten noch heute einen gelben Schein.

ARBEIT MACHT SÜCHTIG! - Wer es nicht lassen kann, sollte wie jeder anständige Junkie für seine Sucht bezahlen.

Siehe auch.png Siehe auch:  Arbeitslos | Arbeitsamt | Arbeitgeber | Arbeitsmarkt | Meerarbeit | Pipifax | Zeitarbeit | Workshop
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Jason und die Argenauten
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Bearbeiten von Hauptseite | SIE | Fachkräftemangel
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Wahnstreik
Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Blow Job‎

Arbeit.jpg
Integration in den Arbeitsmarkt

ArbeitArbeiten bis man schwarz wirdArbeiterArbeitgeberArbeitgeberüberlassungArbeitsamtArbeitslosArbeitsmarktArbeitsplatzAusbildungAzubiBerufBewerbungBildungBildungsauftragBildungswesenBlow JobDienerEin-Euro-JobFleißbandFortbildungJobcenterLebenslaufLeerberufLehranstaltLehreLehrstuhlLohnLohndumpingMeerarbeitSchwarzarbeitSklaveWahrheitsgehaltWorkshopZeitarbeit