Anstrengung

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
brutales Folterinstrument: man achte auf den roten Strich, der den Weckvorgang zu unchristlicher Zeit markiert.

Anstrengungen müssen viele Arbeitnehmer in ihrem Beruf auf sich nehmen. Eine gehetzte Generation von Deutschen muss Studien zufolge doch tatsächlich werktäglich zur Arbeit gehen. Sie sind sozusagen ein Opfer der Industrialisierung und des Kapitalismus. Man stelle sich mal vor: Millionen Menschen müssen mitten in der Nacht aufstehen, weil der Wecker klingelt! Die Arbeitsbedingungen sind katastrophal, stellenweise kann nur unter kompletter Schutzbekleidung gearbeitet werden, ja sogar das Tragen von Helmen ist teilweise Pflicht, oft sogar mit Visier und Schutzschild. Es gibt sogar Berufe, bei denen das Tragen eines Ärmelschoners zum Büroalltag gehört. Solcherart Anstrengungen sind für die Arbeitnehmer doch tatsächlich eine Zumutung zumal sie alle durch die Bank weg unterbezahlt sind!

Es wird Zeit, dass die Politiker das endlich mal zur Kenntnis nehmen! Jawohl!


Siehe auch.png Vergleiche mit:  Stöhnen

Arbeit.jpg
Integration in den Arbeitsmarkt

AnstrengungArbeitArbeiten bis man schwarz wirdArbeiterArbeitgeberArbeitgeberüberlassungArbeitsamtArbeitslosArbeitsmarktArbeitsplatzAusbildungAzubiBerufBewerbungBildungBildungsauftragBildungswesenBlow JobDienerEin-Euro-JobFleißbandFortbildungJobcenterLebenslaufLeerberufLehranstaltLehreLehrstuhlLohnLohndumpingMeerarbeitSchwarzarbeitSklaveWahrheitsgehaltWorkshopZeitarbeit