Bildungsauftrag

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung, dies ist kein Scherzartikel, sonder ein Beitrag, der die Frage aufwirft, in wie weit die Kamelopedia ihrem Bildungsauftrag nachkommt, jungen heranwachsenden Kamelen, ein sinnvolles und reales Bild der Welt zu zeichnen.

Wer sich hier einmal umschaut, wird bald feststellen, dass es vielen Artikeln an der geforderten Seriosität mangelt, schlimmer noch, in vielen Artikeln werden Themen wie Sexualität, Religion, Politik und auch Wissenschaft gnadenlos verspottet. Einige Beiträge sind obszön, widersinnig oder sogar zum Kotzen, Personen des öffentlichen Lebens werden beleidigt, lächerlich gemacht und ihre Aussagen aus dem Kontext herausgerissen, zum Nachteil dieser eingesetzt. Auch der Wille der machthabenden Kamele, lässt zu wünschen übrig; enthusiastische Autoren, die versuchen hier zumindest ein gewisses Niveau an enzyklopädischer Richtigkeit zu gestalten, werden sofort mit Bapperln wie {{Humorantrag}}, {{Überarbeiten}} oder auch {{Inkompatibel}}, begleitet von zynischen Texten wie "Kann den Witz nicht finden", "Soll das ein Artikel sein?", "falsche Wiki" und weit aus Schlimmerem zur Sau gemacht und unter dem Deckmantel einer „Qualitätsoffensive“, wird hier eine regelrechte Inquisition betrieben, die nichts anderes zu Ziel hat, als wertvolles Wissen zu vernichten.

Die Liste der Verstösse gegen den gesunden Kamelverstand ließe sich noch weiter führen, aber bereits so gelangt man zur Konklusion, dass der Auftrag Bild und Dung zu verbreiten hier richtig umgesetzt wurde und deshalb auch unsere Empfehlung: Macht weiter so!


Siehe auch.png Siehe auch:  Bildungswesen | Bildung

Arbeit.jpg
Integration in den Arbeitsmarkt

ArbeitArbeiten bis man schwarz wirdArbeiterArbeitgeberArbeitgeberüberlassungArbeitsamtArbeitslosArbeitsmarktArbeitsplatzAusbildungAzubiBerufBewerbungBildungBildungsauftragBildungswesenBlow JobDienerEin-Euro-JobFleißbandFortbildungJobcenterLebenslaufLeerberufLehranstaltLehreLehrstuhlLohnLohndumpingMeerarbeitSchwarzarbeitSklaveWahrheitsgehaltWorkshopZeitarbeit