Nerf

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BlinesKamel.jpg

Was unter diesem Kasten steht, ist offenbar nach den neuen Schlechtschreibregeln verfasst.

[Die sind genauso ätzend wie diese Farben!]

Dieser Artikel wäre vielleicht in der Wortverstümmel-O-Pedia besser aufgehoben.

Wie, Ihnen fällt gar nichts auf? Dann sind Sie entweder
farbenblind
oder sollten sich einen Duden kaufen. Siehe auch.png Siehe auch:  Tippochonder
Aber ist schon faszinierend, was der Google-X-lator unterdessen schafft. 
Naja, der Inhalt ist etwa gleichermassen seltsam... Ist wohl Geschmackssache... Kameloid (Diskussion) 03:17, 7. Mai 2014 (NNZ)

Nerf[bearbeiten]

Nerf ist eine Kameljagtwaffenmarke. Sie zählt seit 1972 zu den stärksten Waffenherstellern der Welt. Ihr Spezialgebiet sind Waffen für Kameljagd, das hat schon Hunderten von Kamelen das Leben gerettet.

Die Waffen[bearbeiten]

Zu den Waffen zählen: Pistolen, Gewehre und Maschinenpistolen, die mit ihrer unglaublichen Reichweite von 10 Metern viele Kamelkriegverluste verhindert hat. 2006 wurde der Marke der Nationale Friedensnobelpreis von den vereinigten Staaten von Kamelopia verliehen. Darauf wurde die Produktion auf noch friedlichere Waffen umgestellt. Die obersten Kamele der Firma haben entschlossen noch mehr Waffen für besseres Kamelzusammenleben zu produzieren. Die Waffen werden aus super umweltfreundlichen, hochgiftigen und hoch völkerausrottenden radioaktiven Kameleierschalen (?) hergestellt.

Die Munition[bearbeiten]

Die extrem schmerzenden, die ein Kamel Floh mit seinem Atem aufhalten kann, werden normalerweise aus gepressten Luftfasern gefertigt. Die Herstellungsverfahren sind äußerst kompliziert und werden von den Konzernen öffentlich auf Kinas Straßen ausgeübt. Trotzdem sind sie auf unerklärlicher weise geheim geblieben.

Pläne in der Zukunft[bearbeiten]

Nerf will bis 2020 seine erste Waffe auf den Markt bringen, die das Opfer sogar berühren wird.





Nerf ist eine geschützte Marke.