Wanne-Eickel

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen

Wanne-Eickel (der frühere, lateinische Name lautet Castrop-Rauxel) liegt da in der Nähe. Der noch ältere Name (in der Epoche des frühen Trias) war Wanne-Eigelb. In die Gründung sollen 2 Simnognathii, ein Polyp, ein blaues Kamel und ein Denarnychus verwickelt gewesen sein. Genaueres kann man in den Aufzeichnungen von Pterano Dante lesen.

Manche Leute behaupten, von hier könnte man nach Bielefeld fahren, aber jeder kann sehen, Bielefeld ist nirgendwo zu sehen

Vielleicht gehört Wanne-Eickel auch zu den geheimen Orten von IHNEN und Castrop-Rauxel ist nur der Deckname...

Bis zum 31.Dezember 1974 war Wanne-Eickel eine kreisfreie Stadt. Deshalb war es für die damaligen Bewohner nicht wichtig die Kreiszahl Pi zu kennen. Obwohl es doch damals noch so richtig rund ging. Das ehemalige Stadtwappen der kreisfreien Stadt Wanne-Eickel zeigt eine Eichel schwebend über einer Badewanne, umgeben von Eichenlaub. Seit 1975 Wanne-Eickel ist ein Stadtteil von Herne, dennoch scheint weiterhin der Mond über Wanne-Eickel.

Kamelomini.png MerkelsatzLieber a Maß Bier als wia a Wanne Eickel ... (aus dem Bayerischen)


Kamelomini.png MerkelsatzLieber ne Kanne Loni als ne Wanne Eickel ... (aus dem Italienischen)

WEBLINK[bearbeiten]

Kennst du diese Städte an Lippe, Emscher, Rhein und Ruhr?
BochumBonnDortmundDüsseldorfDuisburgEssenGelsenkirchenHammKölnLünenWanne-Eickel
Nix für DICH dabei, dann schau doch nochmal unter: Ruhrgebiet, Westdeutschland, Nordrhein-Westfalen




Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Castrop-Rauxel

Kamelionary Link.png Kamelionary: Wanne-EickelBedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Grammatik Wanne-Eickel

Meilenstein roh.png
3918ter Artikel