Al-Qaselza

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Al-Chiquita)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Al-Qaselza-Anschlag auf eine Eckkneipe in einem Hochhaus in Shanghai

Al-Qaselza ist ein global operierendes Terrornetzwerk, das zahlreiche Anschläge gegen Bars und Kneipen durchführt, um gegen die typischen Folgeerscheinungen übermäßigen Alkoholgenusses wie Kater und Sodbrennen zu kämpfen. Ferner kämpft diese Gruppe für die Wiedererlangung der Besinnungs- und Bewusstlosigkeit auch ohne den Einsatz von Alkohol und anderen Drogen, nur unter Zuhilfenahme koscherer Zutaten und verspricht, dass dies mit den von ihnen gelieferten Arrangements zweifelsfrei umsetzbar sei. Dazu lassen Sie es dann fetzig prickeln, spritzen, splittern und splattern, was das selbstgebastelte Zeugs so hergibt.

Benutzt werden hierzu selbstgebastelte Brause-Bomben aus Acetylsalicylsäure, Zitronensäure und Natriumhydrogencarbonat, die, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommen, sofort explosionsartig reagieren.

Al-Qaselza wurde von dem Chemiekonzern Bayer nach der gescheiterten Prohibition in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts ins Leben gerufen und wird von IHNEN bis heute verdeckt finanziert.

OH-Gruppen erhalten keinen Zutritt, höchstens in bereits gebundener Form.

Siehe auch.png Siehe auch:  Terrorismus | 11 | T-Rohr
Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  El Kaida
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Al Bino | Bin Laden | Al Dente