Arschologe

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Archäologie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arschologen sind Ärzte, die sich vor allem mit dem Gesäß beschäftigen, daher der Name. Kamel-Arschologie ist die Lehre vom Kamelhintern, der ein Loch hat, aus dem warme Dämpfe entströmen mit sehr viel Methan, und daher wird die Erde auch immer wärmer, aber das stört die Kamele nicht. Die Arschologen schon, denn die wollen ja nicht, dass die Erde immer wärmer wird und darum stopfen sie den Kamelen das Loch zu (Siehe auch.png Siehe: Popupblocker). Das hält aber nicht sehr lange. Nach etwa 30,31-40,25 Minuten schießt der Pfropfen aus dem Loch mit tösendem Knall heraus. Trifft er einen Umstehenden ins Genick, muss dieser sofort zum Genickolgen. Wird aber das Ohr getroffen, dann muss er halt zum Ohrtorpeden, der sich mit beidem auskennt, mit Torpedos und Ohren, was man schon am Namen merkt. Das Loch ist aber ziemlich schwierig zu finden, denn ein Loch ist ja da wo nix ist, und deshalb braucht man den Arschologen, der auch, wenn nix da ist, ein Loch findet.

Siehe auch.png Hinweis: Es gibt noch viel mehr Löcher, obwohl da ja nix ist, aber hier geht es nur um das Kamelloch; wegen des Arschologen.

Literatur:[bearbeiten]

  • Paul Schleimann et. al. „Meine Erforschungen des Lochs im ägyptischen Kamelwesen“.
    J.f. Unbelievable Storys, de Grütter, Bd 16. pg 263-289 (1919)

Siehe auch.png Siehe besser nicht: Animosität, Arschkriecher

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Pofaller

Volltreffer bei Google…ansehen? Google One:4Elgoogbutton2.gif


800px-Lochzange gr.jpg Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!