Einschlagen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einschlagen ist ein Sammelsurium verschiedener Vorgänge. Deshalb nennt man es auch Zeugma. Er schlug zunächst den Nagel ein, danach die Scheibe Brot, dann die Glasscheibe und anschließend gleich noch den Weg nach Hause. Wenn man etwas einschlagen will, sollte man sich gut überlegen, wie man es tut.

  • Ich schlage den Weg nach Hause mit Papier ein.
  • Du schlägst die Glasscheibe nach Feierabend ein.
  • Er schlägt die Scheibe Brot mit einem Hammer ein. Kamelopedia empfielt: Brot drei Stunden vorher aus der Gefriertruhe nehmen.
  • Sie schlägt den Nagel mit einem Hammer ein, was vernünftig ist, da sie sich Daumenblau auftragen möchte.
  • Es schlägt dem anderen Kind die Nase ein, was sehr unvernünftig ist, da das andere Kind nunmehr dem vorhergehenden die Rübe einschlägt.
  • Wir schlagen das Butterbrot ein, damit es mit der Butterseite nicht mehr auf den Fußboden fallen kann.
  • Ihr schlagt die falsche Richtung ein, was an sich schon paradox ist.
  • Sie schlagen den Weg nach Süden ein. Er müsste repariert werden.


Kamelomini.png Merkelsatz Verkäufer: Soll ich Ihnen die Flasche einschlagen, damit sie Ihnen nicht kaputt geht?


Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Schlaganfall, Schlagsahne, Schlagbaum

Siehe auch.png Siehe vielleicht:  2013 TV135