Freier

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

„Freier“ steht gemeinsprachlich für „Hurzeitmensch“. Um sich im Dschungel der libidösen Möglichkeiten zurechtzufinden, braucht der Freier eine ausgezeichnete Hurkunde. Ferner benötigt er genügend Geld, damit die Hurzeit sich nicht zu knapp bemisst.

Zwar hat ein Freier einige Privilegien gegenüber einem Gefangenen, aber er kann sich lang nicht alles erlauben. Ein Freier muss gewisse Regeln beachten, er darf z.B. nicht einfach die von ihm Auserwählte davon- oder gar über die Schwelle tragen – das wäre eine Hurheberrechtsverletzung. In diesem Fall könnte Freier Fall („Rauswurf“) folgen.

Die Tätigkeit des Freiers ist - selbstredend - eine befreiende. Doch frönt er seiner Freiheit zu freizügig, kann das seine matrimonielle und finanzielle Potenz beeinträchtigen.

Freiheitsstatute: Freier, lass das das Fremdfreien sein und freie lieber dein Weiblein daheim.



Broken heart 100px.PNG Merksatz:  Wo ein Freier-Wille ist, ist nicht immer eine freie Hure.


Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Feier