Last

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Last gibt es etwa, seit Menschen denken. Bevor Menschen denken konnten, gab es die Last zwar auch, doch da die Menschen damals noch nicht dachten und auch nicht wussten, was eine Last ist, gab es sie prinzipiell auch nicht. Eines Tages aber dachten die Menschen, dass sie doch jetzt auch mal langsam anfangen könnten zu denken und da haben sie die ominöse Last entdeckt. Nun denkt ihr vielleicht: „Das ist doch undenkbar!“ Tja, da muss ich euch Recht geben. Aber was soll's.

Vorkommen[bearbeiten]

Die Last gibt es überall. Wenn etwas nicht stimmt, oder nichts so ist, wie es sein sollte, dann ist die Last meist nicht weit weg. In England kommt die Last stets ganz am Schluss. Daher kommt auch der Begriff Lastwagen, der den letzten Wagen in einer Reihe bezeichnet.

Last als Verb[bearbeiten]

In der englischen und deutschen Sprache wird mit Lasten auch ein Zustand bezeichnet, der als Aktion sowohl in der Vergangenheit oder Zukunft aber auch passiv und aktiv benutzt werden kann.
Beispiel:
„Die Last lastet lastend auf den Lasten-Laster“
„Auf dem Lasten-Laster lastete die Last lastend.“
„Lastend wird die Last auf dem Lasten-Laster lasten“
„Die Last hat lastend auf dem Lasten-Laster gelastet“
„Der Lasten-Laster ist aller Lasten Anfang

Last als Adjektiv[bearbeiten]

Auch als Adjektiv wird Last oft benutzt. Allerdings hier als „lästig“.
Komperationen sind bei lästig folgende möglich:
Last - Lästiger - Laster
Lästig - Lästiger - Lässie


Sonstiges[bearbeiten]

  • „Lasst mich in Ruhe!“ hat nichts mit Last zu tun.
  • Der Ballast dagegen ist ein direkter Nachkomme der Last.
  • Eine schlechte Beweislast kann sehr belastend sein.


Siehe auch.png Siehe auch:  Ballast | Lastkamel

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Ball Last