Computer

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lautsprecher trans.png   Dieser Beitrag existiert im Rahmen des Projekts Gesungene Kamelopedia auch als Audiodatei.
Höre dir den Beitrag an oder lies dir die langweilige Dateibeschreibungsseite durch.
Zuse mit seinem Z5, der immerhin schon aus fünf Putern bestand.

1. Computer von lateinisch com (andere Form von cum, was mit oder zusammen bedeutet) und Puter. Entstanden, als ein Kamel-Lehrer in den sechziger Jahren Puter dazu verwendete, seinen Schülern das Rechnen beizubringen. Statt Äpfel und Birnen zu addieren, hatte das Kamel echte Puter in die Schule gebracht.

Obwohl die Grammatik eindeutig entschieden hat, rätseln viele User, welches Geschlecht ihr Computer hat. Frauen neigen dazu, ihn als Mann zu sehen, denn: Computer sind voller Informationen und haben doch keine Ahnung. Sie sollten eigentlich Probleme lösen und sind doch die meiste Zeit selbst das größte Problem. Um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, muss man sie anmachen. Sobald man sich für einen entschieden hat, stellt sich heraus, dass man nur kurz auf ein besseres Modell hätte warten müssen. Männer hingegen plädieren für weibliche Computer: Niemand außer ihrem Schöpfer versteht ihre Logik. Die Sprache, mit der sie sich untereinander unterhalten, versteht kein anderer. Sie vergessen nie auch nur den kleinsten Fehler. Kaum hat man sich für ein Modell entschieden, muss man ständig für zusätzliche Ausstattungen aufkommen.

In einer ersten Weiterentwicklung wurden mehrere Puter in eine Kiste gesperrt, deren Köpfe man mit Hilfe eines Hebels ans Tageslicht holte.

Durch das Züchten von immer kleineren Putern, deren Gehirnströme angezapft werden konnten, eroberte der Microcomputer den Massenmarkt. Diese Puter sind dafür bekannt sehr gern Zahlen zu essen. Ihre Lieblingsspeise bleiben aber die Plätzchen, auch Cookies genannt.

Computer werden bösonders auch bei Drachenbootwettbewerben verwendet.

Computer wollen auch bloß verstanden werden.

2. Computer ist ein Truthahnzüchter. Die Berufsbezeichnung leitet sich vom Lockruf der Züchter ab: "Cooom...putputputputer!"

3. Computer von heute kann wirklich alles, aber sonst nichts. Eigentlich gab es den Computer auch in der Kamelzeit. Das Wort Windows stammt aus dieser Zeit und bedeutet: "Hässliches Kamel mit viereckigen Augen starren durch Scheibe auf Sanduhr". Aus diesem Satz entnehmen wir, dass Computer nicht intelligent sind. Sie glauben das nur. Ein Beispiel: Ein Computer kann nicht einmal bis zwei zählen - aber das unglaublich schnell. Oder: Jedes Programm, in das sich ein Fehler einschleichen kann, enthält auch einen.

Kamelionary Link.png Kamelionary: ComputerBedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Grammatik Computer
Kamelionary Link.png Kamelionary: Personal ComputerBedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme und Grammatik Personal Computer

Siehe auch.png Siehe auch:  Megaherz | C64 | In Form A Tiker | Globalprozessor | Computerspiel | Videokarte
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Nützliche Computertips | Kameloputer | Software | Hardware | Schreimaschine | Papiercomputer
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Malware | Compjuda | Kino | Mainframe | Frickelfundamentalsätze der Informatik
Siehe auch.png Lies mal:  Format C: | Clear-Stick | Megapixel | Anti-Pixel-Creme | Uta Garuta
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  PC Computer | Notebook | Marija Serifovic