Amtsschimmel

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Amtschimmel)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amtsschimmel sind Wallache und dort beschrieben. Der Amtsschimmel leugnet seine Existenz, aber die Bauernschläue weiß, dass er da ist. Niemand kann den Amtsschimmel fangen, weil er sich hervoragend an seine Umgebung angepasst hat. Der Amtsschimmel kann sich nicht vermehren, dafür breitet er sich aus und ist auch schon in normalen Büros zu beobachten.

Tarnung[bearbeiten]

Der Amtsschimmel ist ein Meister der Tarnung, meistens braun, obwohl er weiß ist, und nicht von den anderen Deutschen zu unterscheiden. Seiner raffinierten Tarnung verdankt der Amtsschimmel sein Überleben; in vielen Gesetzen hat er sich durchgesetzt ohne seinen Namen zu verraten. Die deutsche Gerechtigkeit ist nur für den Amtsschimmel gemacht, weshalb das Volk darunter leidet. Dem Amtsschimmel kann nur entkommen, wer anonym bleibt … was ein Grund für den weit verbreiteten Irrtum darstellt, Safer Surf würde keine Spuren hinterlassen. In Wahrheit ist dem Amtsschimmel eine Metamorphose gelungen, sich auch in der virtuellen Welt überleben zu lassen. ACHTUNG: jede Diskussion über seine Existenz ist demzufolge ein Grund für seine Existenz; das nennt man auch das Amts-Paradoxon oder Unsterblichkeit.

Begegnung[bearbeiten]

Wenn ein Einzelner dem Amtsschimmel begegnet, so hat er keine Chance. Er sollte seine Äpfel festhalten und dem Amtsschimmel glauben machen, nur weiß zu sehen. Wenn der ihm glaubt und gerade keinen Hunger hat, so kann der Einzelne dem Amtsschimmel entkommen. Einfacher ist es allerdings, wenn man anonym bleiben kann. Der Amtsschimmel hat keine Macht über Namenlose. (Anm. d. Kamels: Namenlose sind nicht im Rahmen einer Lotterie teilnahmeberechtigt, ein eventueller Gewinn fällt dem Amtsschimmel anheim).

Züchtung[bearbeiten]

Der Amtschimmel ist im Gegensatz zum Apfelschimmel keine erfolgreiche Züchtung und darf nicht mit diesem verwechselt werden. Dafür sind Blindheit infolge von Apfelschimmelgenuss und -erblicken nachgewiesenermaßen wissenschaftlicher Unsinn; Hypochondrieren, weil man sich nicht vorstellen kann, was moderne Zucht möglich macht, macht den Apfelschimmel traurig. Bei einem traurigen Apfelschimmel oder wenn er in Gefangenschaft gehalten wird, kann der Stiel knicken. In ganz schlimmen Fällen fällt er ab. Dann ist der Apfelschimmel nur noch durch die Äpfelscheiße vom Bauern zu unterscheiden. Es kommt aber immerhin vor, das sich einige Leute von einem Amtsschimmel sich veräppelt fühlen. Und dies ganz ohne Apfel.

Sonstiges[bearbeiten]

Wenn du aus dem Amt kommst und den Schimmel nicht gesehen hast, so solltest du schnellstens Blindengeld beantragen; denn das wird bald gekürzt werden. Als Beweis deiner Blindheit gilt aber nur eine Beobachtung außerhalb des Amtes; das hat der Amtsschimmel gefickt eingeschädelt. Praktisch gibt es deshalb auch schon fast gar kein Blindengeld mehr.


Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen:  Projekt:Bürokratenspiel