Darm

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BööööörgDieser Beitrag ist ziemlich Huh und außerdem Ui-ui-ui. Es werden Dinge, Handlungen oder Personen beschrieben, die bei empfindlichen Mägen zu Bööärg führen können.

Der Darm ist ein ziemlich verdreckter Tunnel der im wahrsten Sinne des Wortes von einem Müllplatz zu einem Arschloch führt.

Den Nachschub bekommt der Darm vom besagten Müllplatz, genannt Magen. Dieser bekommt wiederum Nachschub von einen anderen Tunnel, der Speiseröhre. Die Speiseröhre wird gespeist von all den leckeren Speisen, die vorher in einer Mühle zermahlen werden. Die Öffnung dieser Mühle ist als Mund bekannt, und die Mahlsteine als Zähne.

Nach dem im Magen durch massive Säureangriffe auch die appetitlichsten Spreisen zu einem ekligen Brei verwandelt wurden, übernimmt nun im Darm die Darmflora den Rest der Scheißarbeit: Sie stellt nun die Scheiße her. Als Nebenprodukt entstehen auch Faulgase, die als Darmwinde ebenso wie der Kot (Scheiße) den Darm durch sein Endloch, dem After (Arschloch) verlassen.


Siehe auch.png Tut nichts zur Sache, aber siehe trotzdem: Darmstadt | Magen-Darm-Trakt