Loddamaddeus

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Matthäus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Evangelist

Maddeus, Loddar, meistens genannt Loddamaddeus oder kurz Loddar, ist einer der vier Evangelisten des neuen Testaments. Seine Erzählstoffe gehen, wie auch die von Johannes Bekerner, ursprünglich auf Marmel zurück, der aber in seiner doch sehr trockenen Biographie des Kamels von Nazareth weit hinter der bildgewaltigen Sprache des Maddeusevangeliums zurückbleibt. Ein Beispiel:

Schaud euch mal die Liljen aufm Blatz an, wie die wachsen dun: die gehn einfach raus und ham Schbass am Fußball un
spinnen
net blos rum wie ihr Zeidungsfritzn! Und ich will euch alln mal was sagn, und den Fänz auch, dasd ihrs wißt: Ich kann mich noch gut erinnern, an den
Kaiser, wie er da stand in all seiner Bracht un' Herrlichkeit, einsam auf dem Rrasen von Rrom, es begab sich also im Jahre 1990 zu Zeiten der Regentschaft vom Kaiser Kohl von Oggersheim, Aahgentinnjen lag im Staube, und also sprach der Brofeht: „Ich will deine Feinde verwerfen und zerschlagen, und Du, gelobtes Land derer, die den Adler draachn dun, wirst auf
Generationen
net zu schlagen sein!“, und siehe! selbst er in seiner
Herrlichkeit
war nicht so brächtig angezogn als wie die Liljen aufm Blatz, von denen ich grad geredt hab. Ihr frägt immer nur:
Warum
immer hoch in die Midde? Warum nicht mal über außen? Warum baßt der Maddeus nie auf den Klinsi? Ich aber sage euch:
Der Klinsi ist ein Warmduschä, und der
trachtet
nur auf sein eigenes Säggl, und das
Reich vom ehwichen Rückbass, in das ich dereinst eingehen dun werde, dadavon hat der doch noch nie was ghört! So, und nun gehet hin und dut euch net
sorrgn
über den nächsten Gechner, denn der soll sich über euch sorrgn dun!
(Mdd, 3. Hz, 124.'')

Auch berühmt sind die beiden (einzigen) Stellen, in denen Höckerball in der Bibel erwähnt wird und die sich beide bei Maddeus finden. Zuerst ein Verweis auf das alte Testament:

Gott sprach zu Noah: "Geh in den Kasten, ich mache Sturm." (Mdd, 2. Hz, 96.'')

Der zweite Hinweis beschreibt ein Ereignis im Leben Jesu Christi (auch Kisti, Knasti (Siehe auch.png Siehe: Kistentum)):

Jesus stand im Tor und die anderen abseits. (Mdd, 2. Hz, 176.'')
Mattäus erzielte mit der Eins die niedrigste Elo-Zahl der Schach-Geschichte. Extra für ihn wurde das Matt erfunden.
Kindermund tut Wahrheit kund. Vorgefunden wie es hier zu sehen ist in der Dorfkirche von Gaupel.

Über das Leben des Evangelisten ist wenig bekannt. Er war zuerst beim Finanzamt, und hatte dort ein religiöses Erweckungserlebnis beim Überprüfen des Lohnsteuerjahresausgleichs von Jesus: Die immensen Werbungskosten von Jesus wirkten sich steuermindernd auf die allgemeine Sünde der Welt-Steuer aus! Daraufhin wurde er zunächst jünger, als er dann aber älter wurde und verstand, wie das mit dem Zölibat genau gemeint war, schulte er um auf Evangelist und nahm sich seine alte Jugendflamme Lolidda zum Weibe. In einem wahren Schaffensrausch schrieb er in den ersten 10 Tagen nach seiner Hochzeit das Maddeusevangelium nieder, was der Ehe nicht gut bekommen ist. Im Alter von 132 Jahren zeugte Maddeus den Loris. Dann lebte er noch 62 Jahre, dann starb er. Nach seinem Tode stand er auf und predigte das Evangelium in Salzburg, zusammen mit seinem Co-Prediger Trapper Toni.



[1] Hinweis: der Familientsand Loddamaddeus’ wird durch die fleißigen Hamster, die dafür den ganzen Tag Bunte, Gala und Brigitte lesen stets aktuell gehalten.
YogiLöw.png
Balla- Balla- Balltreter
YogiLöw.png
FettnaldoFranz BeckenhöckerHerbian Fahrgestell (Fußballspieler)Kaas van HundehaarLinux TorwandLoddamaddeusLukas PodolskiMario ReusMerkels FußballschuleOliver Bierkopf (Maskottchen 2010)Oliver KahnPhilipp WollschweinRheuma KaiRobert HutRudi FallafelTrapper ToniUli HoeneßYogi Löw