Schafspelz

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Schafpelz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Man erkennt den Wolf im Schafspelz nur schwerlich

Unter dem Begriff Schafspelz erlangte ein Kleidungsstück für Wölfe (Canabis lupus) in ganz Afrika Berühmtheit. Lange Zeit mussten Wölfe mit vielen Vorurteilen leben, die von dummen Schafen in die Welt gesetzt wurden. Einmal heiß es, sie seien nur dumme Hunde oder auf den Hund gekommen, dann wiederum hielt man sie Kindesentführer und Geißlenehmer. In Europa wurde sie von Schafhirten, einer zweibeinigen Lebensform und einigen Affenarten deswegen im letzten Jahrtausend fast ausgerottet. In Fußballstadien werden Wölfe in Anlehnung an dieses düstere Schauspiel zum Beispiel noch heute regelmäßig von Bayern, Angelsachsen oder Westfalen über den Platz gejagt.

Um diesem unglückseligen Zustand zu entgehen, entschieden sich die Wölfe für eine Verschleierungstaktik, die daraus besteht, sich mit einem speziell für Tarnungszwecke konstruierten Schafspelz zu kleiden. Dermaßen gut versteckt konnte sich der Wolfsbestand inzwischen nicht nur in Afrika, sondern weltweit wieder erholen. Auch auf vielen norddeutschen Wiesen finden sich immer häufiger als Schaf getarnte Wölfe. Tatsächlich belegen neuste Studien, dass sogar ein Großteil der im Grünen zu findenden Schafe eigentlich Wölfe sind und dass es die Schafe selbst sind, die mittlerweile sogar vom Aussterben bedroht werden. Man erkennt Wölfe im Schafspelz nur schwerlich, eigentlich nur, wenn SIE einen Fehler machen. Im Norden z.B. begehen Schafspelzwölfe oft den Fehler, sich in Gebiete zu begeben, die ein Schaf gar nicht erreichen könnte. Der Deichwolf ist weltberühmt, aber jedes Kind weiß doch, dass ein Schaf nie einen Deich hochkommen würde. Am Geheule erkennt man den schafbepelzten Wolf nicht. Auch wenn ihm gemeinhin immer wieder nachgesagt wird, mit den Schafen zu heulen, so kann ein Wolf doch leider nur bellen und Schafe die bellen, beißen schließlich nicht.

Im rechtlichen Sinne stellt der Schafspelz einen Ganzkörperschleier, wie auch die Burka einer ist, dar. Aus dem Grund beabsichtigen einige Länder, allem voran Bälgien, ein Verbot für Schafspelze zu verhängen. Begründet wird dieses mit der nicht gewollten Unterdrückung des Wolfes. In Afrika wollen religiöse Gemeinschaften den Schafspelz aber dennoch nicht als gültigen Schleier zulassen. Scha(r)fe Kritik an Schafspelzen üben Umweltverbände und Tierschutzorganisationen, zwar begrüßen sie grundsätzlich das Wiedererstarken der Wolfspopulation, sprechen sich jedoch generell gegen das Tragen von Pelzen aus.

Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Deichschaf | Düne | Wolf | Werwolf | Weswolf | Monster Dog