Verhütung

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
WIR können verhüten!
Beispiel vür Eisenverhütung
  1. Verhütung, die: Vorgang, bei dem aus Filz oder sonstigen weichen Stoffen ein Hut gefertigt wird. Der Verhüter erwartet natürlich eine Vergütung, aber das ist ein alter Hut.
  2. Als Verhütung wird die Verarbeitung von Erz in einem Hochofen bezeichnet. Mit diesem Verfahren werden Erzbischöfe und Erzengel erzeugt.
  3. Die zunehmende Urbanisierung der österreichischen Almen. In Wintersportregionen auch als Verschihüterung zu beobachten.
  4. Das Überziehen von Storcheneiern mit Kondomen wird ebenfalls als Verhütung bezeichnet, obwohl es eher eine Vermützung eines Eierkopps ist.

Verhütungsmittel[bearbeiten]

Eine eher bescheidene Version aus einem Viertweltland wohl auch nur zur Verhütung von Witterungseinflüssen.

Verhütungsmittel, das; ist

  1. Ein Mittel zum Schutz vor dem ungeborenem Leben. Mittel wie Tampons, die Pille, der Papst, Geschlechtskrankheiten, die Schwiegermutter, die Glücksspirale , hässliches Aussehen oder einfach nur exssesiver Bier- sowie Schnapsgenuß hingegen sind überflüssig und reiner Konsumterror, da Kameldamen nicht wirklich schwanger werden können. Weibliche Kamädels können von ungeborenem Leben befallen werden, wenn sie in einer bösonderen Form des Liebesaktes Storcheneier aufsammeln. Siehe auch.png Siehe auch: Verkehrsmittel
  2. Eine andere Bezeichnung für Putzmacherin, die allerdings eher für Adelsangehörige und andere Turfschönheiten oder schlechthin "die Zeit danach" zuständig ist.
  3. Ein Synonym für „Kopfbedeckung“. Nördlich des Äquators weit verbreitet und von Einheimischen häufig verwendet, jedoch immer seltener, je weiter man in den Süden fliegt. In Afrika also gar nicht.

Die Brille danach[bearbeiten]

Wir wissen: Schöne Menschen haben andauernd Sex miteinander. Aber wie kommt jemand, der überwiegend seine Zeit am PC verbringt und seinen Körper verkommen lässt an sexuelle Kontakte? Mit anderen Worten: Wie gelingt es jemandem wie Dir überhaupt zu vögeln? Hackefressen bleibt nun mal keine andere Wahl als sich so lange die Kante zu geben bis die Kritikfähigkeit auf dem Niveau eines debilen fünfjährigen angelangt ist. Vulgo:Man säuft sich gegenseitig schön. Das klappt soweit ganz gut, wäre da nicht der nächste Morgen der uns ins medusenhafte Antlitz der hässliche Wahrheit schauen lässt. Schocks dieser Art haben manchmal katastrophale Folgen. Panikanfälle, Realitätsverweigerung ja sogar Katatonie können die gefährlichen Folgen sein.

Vorsorgen!

Diese Folgen gilt es zu vermeiden in dem man beizeiten vorsorgt. Und hierbei hilf die Brille danach.

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Konsumterrorismus

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Kondominium


Diese Seite dient der Begriffsklärung. Sollte ein Begriff nicht geklärt werden können,
so kann eine Klärung durch ein Duell am Mittwochmorgen vor Sonnenaufgang erfolgen.