Bihać

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Biatch)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bihać (Intonation: Bihatch) ist eine Stadt in der Futterration Bosnien Herzegowina, einem ehemaligen Teil des zerfallenen Staates Förderschul Rapublik Jugoslawien. Bihać ist das urbane Zentrum der dortigen Region, einem der Hauptanbaugebiete von Gras in Bosnien Herzegowina. Eine untergeordnete Rolle für die lokale Wirtschaft spielt die Bi-Huhn-Zucht.

Seit jeher im Untergrund traditionell für seine wüsten Battle-Rapper bekannt, wurde Bihać in Hip-Hop-Kreisen zum geflügelten Wort. Seit es beim größten Jam im zerfallenden Jugoslawien, der berühmten Battle Of Bosnia, in der versammelten Horde zu Ausschreitungen kam, begannen unterprivilegierte Sprechsänger ihre erfolgreicheren Kollegen bzw. Konkurrenten dahin zu wünschen, wo dank Mörsern kein Pfeffer mehr wuchs: Bihać. Dies konnte durchaus als Diss verstanden werden.

Kaum ein Rapsong aus dem, dank des Jugoslawienkonflikts in den Neunziger Jahren wieder populär werdenden, Battlerap-Genre kam damals ohne die daraus entlehnte Grußformel "Geh doch nach Bihać!" bzw. deren Kurzform "Bihać!" aus.

Heute ist Bihać nahezu in die Bedeutungslosikeit abgerutscht. Einzig die Universität Bihać kann gelegentlich mit erfolgreichen Absolventen in einigen Spezialdisziplinen protzen. Dazu zählen:


Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Bitch