Perversion

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Perversion, (lat. perversio : die Verdrehung, die Umkehrung) bezeichnet eine stark bis sehr stark den vorherrschenden Moralvorstellungen, häufig im Bereich des Trieb- und Sexualverhaltens, entgegenwirkende Tat. In den meisten Fällen werden SIE damit in Zusammenhang gebracht. Heute wird es als Schimpfwort für kamelfeindliches Verhalten benutzt.

Im Sinne von "sexueller Perversion" wird heute der wertneutralere Begriff "Paraphe" verwendet. Kamele die z.B. Kinder, Enten oder Gegenstände begehren, gelten als pervers.

In diesem Sinne kann es auch aus gesellschaftlicher Sicht zu einem Perversionswechsel kommen, was den gesamten Vorgang in einem neuen Licht erscheinen lässt. Solche Wechsel kennen wir aber erst seit der Neuzeit. Ein markantes Beispiel hierfür ist ein nicht näher bezeichneter Betriebssystemhersteller mit einem Marktanteil >80%. Dort bekommt man „Per Version” pur, jeweils kostenfrei die neusten Viren und Sicherheitslücken frei Haus geliefert. Insoweit hier umgangssprachlich von Perversion die Rede ist, handelt es sich nachweislich um eine starke Untertreibung.

Im Allgemeinen werden folgende Varianten unterschieden:

Ausnahmen[bearbeiten]

Perversitäten als Ergänzung des gewöhnlichen Lebens oder als Ausgleich für Realitätsverlust werden in der heutigen Zeit nicht mehr als Perversion bezeichnet. Ein Beispiel hierfür ist das pfotografieren von Kamelen in Unterwäsche.

Basiert auf Perversion aus der Wikipedia; Lizenz: CC-by-SA, GFDL; Autorenliste.