Tut Orial

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sarkophagdeckel von Tut-Orials Grab

Tut Orial, auch „der große Lehrer“ genannt, war ein Pharao der 12 1/2 Dynastie. Nach ihm werden kurze einleitende Lektionen benannt (sog. Tut-Orials).

Abstammung[bearbeiten]

Schriftreformen, neue Schriftzeichen von Tut-Orial
Tut Orial wurde als erster Sohn des Pharao Typ Oh Graph geboren, und lernte schon im Alter von 2 Jahren Lesen und Schreiben. So beherrschte er das kleine Hieroglyphabet (3457 Zeichen) mit 7 und das große Hieroglyphum (5892 Zeichen) mit 12.

Verdienste[bearbeiten]

Er revolutionierte das Schriftwesen durch die Einführung des einfachen und doppelten Ausrufungszeichens und des Deppostrophs. Auch der Smiley soll auf ihn zurückzuführen sein (s. Tabelle)

Außerdem verdanken wir ihm solche Stilblüten, wie die allgemeine Großschreibung bei Frakturschriften, den Ersatz des “ß“ durch anfangs noch das griechische "β" später dann ein Versal-"B", und schlieBlich die Rechtschreibdeform

Nofrete.jpg
Pharaonen und Pharaoninnen 

Bill Ramses · Göttin Kamelopatra · Hatschi Putt · Nofretete · Pharao · Pharao Ipsoteb · Pharao Rammstdumichdannrammichdich I · Tut Anch Onan · Tut Blas Keianung · Tut Nich Gut · Tut Nix ZurSache · Tut Orial · Tut Unsleid Man · Tutanchamun · Tutenchamun · Ötzi