Wolle

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamelhaar ist im Prinzip auch nur Wolle

Wolle, die

  1. KLebstoff-haltige Wolle, auch Hirngespinst genannt, war früher der Stoff, aus dem die Träume sind. Mittlerweile ist man jedoch davon abgekommen, Wolle rauchen zu wollen.
  2. Wolle ist das Fell der Schafe. Früher machte man daraus auch Textilien, doch seit der Hexe Kamelopatra nimmt man dafür die viel weichere Baumwolle. Überliefert ist, dass früher die Kinder in kleinen Spinnerein Wolle in Stoff verwandelten (heute gibt es dafür Strickroboter). Aus dieser Zeit stammt auch der Spruch "Kinder die was wollen, kriegen was auf die Bollen!" Man geht heute davon aus, dass mit "Bollen" eine Art Bollerwagen gemeint sein muss. Die Kinder wurden oft mit Naturalien wie z.B. Schweinehälften oder Kokosnüsse bezahlt. Um diese nach Hause zu ihren Familien zu bringen, brauchten sie einen Bollerwagen (heute nehmen die Kinder ja bekanntlich das moderne Kamel).
  3. Wolle Petry: Sondermüll.

Abgeleitete Begriffe[bearbeiten]

  • Wollemeer Siehe auch.png Bsp.: Wollemeer ihn reilasse?
  • Wollen Siehe auch.png Bsp.: Wollen, aber nicht können
  • Wollfgang Siehe auch.png zählt zu den ca. 5 Fgängen: Aufgang, Hofgang, Tiefgang, Draufgang, Wollfgang)
  • Wollter (englische Form von „Walter“) Siehe auch.png Bsp.: Wollter was oder wollter nix?
  • Woll? (westfählische Form von „Gell?“ oder „Ne?“) Siehe auch.png Bsp.: Pullover is aus Wolle. Woll?
  • Wollf (selbstverständlich im Schafspelz)


Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Wollrose