Štokavisch

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Štokavisch ist ein Dialekt der west-vulgarischen Sprache. Das Wort ist zusammengesetzt aus den beiden Wortstämmen Što und Kavtzi. Bei Kavtzi ist die Übersetzung einfach: es sind Sprechende, bei Što ist es schwieriger, meint hier der Schreiber Sto = Hundert oder Što = Was? Frei übersetzt könnten es auch hundert Was?-Frager sein, welches zufällig ungefähr mit der Zahl der in Lande verbliebenen Proto-Vulgaren übereinstimmt.

Als Gegenpol zu Štokavisch gibt es vor allem in ländlichen Gebieten rings um die Landeshauptstadt den Kvokavischen Dialekt, der aber keinen Zugang zur Literatursprache erhielt. Kvo ist ebenfalls ein Fragewort, wat am besten mit „Wat?“ oder „Hä?“ übersetzt wird.

Überhaupt ist eine Rübersetzung der Vulgarischen Laute in allgemeinverständliches historisches Deutsch (so wie es Goethe sprach) schwierig. Die Anzahl verschiedener definierter Worte ist in der vulgarischen Sprache relatief gering (ca. 35.000) und korrespondiert deshalb nur schwer mit dem Bühnenhochdeutsch (ca 350.000). Für eine Übersetzung ins Denglisch (ca. 350) sind es aber wiederum zu viele Worte, so dass Mehrfachdeutungen in beide vier Richtungen unvermeidlich sind, wie obiges Što-Beispiel zeiget, oder was?

Siehe auch.png Siehe auch:  Jakavtzi

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Nokavtzi

252px-Question book-3 svg.png Der kamelopedische Sprachen-Kompass 252px-Question book-3 svg.png Überreicht durch den Philologen Ihres Vertrauens 252px-Question book-3 svg.png


AlkoholischBairischDenglischDeutschEnglischFersischFranzösischHochdeutschJeutschKalauderwelschKamelischKauderwelschKoprolallieKriechischKüchenslawischLateinLatrinoMittelhochdeutsche DialektikNiederländische SprachePlattdeutschRussische SpracheScharpingsches GefaselSchwiizertütschSowenische SpracheSpanischSäggsschTürkişchUmgangsspracheUngarischVoyneechishVulgarische SpracheŠtokavisch