Voyneechish

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Voyneechish für Anfänger, die erst noch lernen müssen, sich nichts dabei zu denken

Voyneechish wird vielleicht seit dem 13. Jahrhundert gesprochen. Der Vorteil dieser Sprache könnte darin liegen, dass niemand sie versteht (auch wenn mancher sich davon ausnehmen möchte, siehe Weblink[9]). Heutzutage werden viele Dialekte davon besonders oft von Vorgesetzten und Fernseh-Moderatoren benutzt (besonders im Call-TV), im Versuch, einen Weltrekord für das Umrunden des sogenannten heißen Breis aufzustellen.

Alltägliche Beispiele sind:[8]

  • Frage (deutsch, am Telefon): „Brauche ich noch ein zusätzliches Formular zu dieser Steuererklärung?“
  • Antwort (voyneechish): „Pay dolay okchish okish dolokish![1]

oder:

  • Frage (deutsch, im Bus): „Entschuldigung, ist dieser Platz noch frei?“
  • Antwort (voyneechish): „prmcFhiy![2]

oder (im Bundestag):

  • Frage (voyneechish): „Hesel otochor al hodaiin chol dan?[3]
  • Antwort (deutsch): „Solch eine Behauptung konnte natürlich nur wieder aus den Reihen der Opposition kommen!“

oder:

  • (deutsch oder voyneechish): „Shny Shna Shnappy[4]

oder (im Fernsehen):

  • Aufforderung (deutsch): „Das ist Ihre Chance! Rufen Sie jetzt an, wir haben 12 Leitungen freigeschaltet. Ganz Deutschland schläft wohl schon, also rufen Sie jetzt an! Zählen Sie meine Finger: Drei, Zwei ... Sie kommen jetzt durch ...“
  • Antworter (am Telefon): „ech ecc eec eie cii[5]



Weitere Beispiele sind zwar jederzeit möglich, doch womöglich von niemandem erwünscht.


Wirklich möglich!

Weblinks[bearbeiten]

[8] Installieren Sie den EVA-Font, um die Texte im Original lesen zu können.
[9] Ein bösonders kranker Fall von IchHabsVerstandenitis: Frau Doktor Papke bietet auch Kurse an

Mögliche Übersetzungen:

[1] (… für lebenslängliche Knechtschaft drücken Sie bitte dreimal die Sechs …)
[2] (… ja, ürgh, aber ich hab 'ne Kiste Bier und 'ne Currywurst drin, doch ich brauche den Sitz nur, um mich darüber notfalls übergeben zu können, falls Sie so freundlich sein würden, diese meine Intention zu verstehen und zu würdigen …)
[3] (… haben Sie Beweise dafür?)
[4] (beep … Übersetzung nicht möglich … büp)
[5] (… hat aufgelegt …) siehe FAZ

Vorsicht: Was SIE uns hier erzählen, ist bei weitem noch nicht die ganze Wahrheit.

252px-Question book-3 svg.png Der kamelopedische Sprachen-Kompass 252px-Question book-3 svg.png Überreicht durch den Philologen Ihres Vertrauens 252px-Question book-3 svg.png


AlkoholischBairischDenglischDeutschEnglischFersischFranzösischHochdeutschJeutschKalauderwelschKamelischKauderwelschKoprolallieKriechischKüchenslawischLateinLatrinoMittelhochdeutsche DialektikNiederländische SprachePlattdeutschRussische SpracheScharpingsches GefaselSchwiizertütschSowenische SpracheSpanischSäggsschTürkişchUmgangsspracheUngarischVoyneechishVulgarische SpracheŠtokavisch