Froschung

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Forschung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fortgeschrittene Froschung einer Kuh
In der letzten Phase verwandelt sich das braungescheckte Fell in die froschtypische grüne Glitschhaut.
Höckerwarnung.png Achtung: Das Wort Froschung wird oft falsch (Forschung) geschrieben, was aber eine völlig abwegige Art der Rechtschreibung ist.


„Die Kriechen sitzen um den Tümpel des Wissens
wie die Frösche um den Brunnen.“

zitiert nach So-kamelt-es, welcher seinerseits behauptet, Bla-Ton habe das behauptet


Zum Schluss wills Keiner gewesen sein, vermutlich aber wurde die Froschung durch diesen Ausspruch gleichermaßen allgemein bekannt wie geächtet. Man wollte sich von der zitierten Sichtweise deutlich distanzieren und so war eine der bekanntesten Aussagen der antiken Kamelwelt:

«Mach dich doch nicht zum Frosch!»


Mit diesem Satz wollten die altertümliche Kamele ausdrücken, dass die Froschung als etwas Schändliches galt. Daher wurde der Bildungsgang zur Universität eher ungern gesehen. Anstelle institutioneller Bildung bevorzugten die alten Kriechen die Leere bei einem Meister der Vielosoffie.

Zuvor noch allerdings, in der Frühzeit, wurde die Entscheidung in den meisten Familien stark unterstützt, wenn ein Kamel ein Frosch werden wollte, sei es ein Raubfrosch, ein Wetterfrosch, ein leckerer Erdbeerfrosch oder gar ein weltberühmter Starfrosch. Froschsein war recht angesagt und ganz oben auf der Liste standen die Froscher – sie galten als noch froscher als frosch. Das war kein Wunder, denn sie begründeten damals den allerwichtigsten Froschungszweig: die Grundalgenfroschung.

Die frühzeitlichen Kamele glaubten sogar, Froscher seien die intelligentesten Wesen im Universum gleich nach – oder sogar noch vor – den Göttern. Erst danach kamen ihrer Meinung nach die Kamele. In der Antike gab es für die Froschung sogar staatliche Förderungsprogramme. etwa "Jugend froscht". Erst durch den unerträglich wahren Ausspruch des So-kamelt-es verlor die Froschung ihren hohen Status.

Noch später, im Mittelalter, schließlich wurde festgestellt, dass Kamele de facto weit intelligenter sind als Froscher. Damit wurde die Froschung für Kamele sinnlos, galt jedoch noch immer als schick. Unter den Froschern finden sich bis heute etliche Kamele und auch manches Rindvieh (Abb. rechts).

Ein fortgefroschter Ochsenfrosch. Nur sein Fell erinnert noch an sein früheres Dasein als Ochse.

Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste: 

Siehe auch.png Froschungsgebiete und entsprechende Berufsbilder: Froscher
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen: Froschschule
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit: Quastenfroscher