Kamelionary:Fäkalpolitik

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

politisches Hauptwort, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Die Fäkalpolitik
Genitiv Der Fäkalpolitik
Dativ Der Fäkalpolitik
Akkusativ Die Fäkalpolitik
Definitiv Pleite
Spekulativ Geld-Mangel
Digestiv fällt aus

Aussprache:

IPA: [fæːkɑɫpʘɭɯːθik]

Silbentrennung:K ul.gif kalpol K ul.gif tik

Bedeutungen:

[1] Auf Kommunalebene meist die Entscheidung über den Bau einer neuen Kläranlage.
[2] Auf poltitscher Ebene: Entscheidungen, welche ausschließlich die wirtschaftlichen Verhältnisse von Politikern verbessern sollen.
[3] Allgemein für schmutzige Politik, wie sie leider in vielen Ländern praktiziert wird.
[4] Von Fäkalpakt spricht man auch wenn sich mehrere Politiker zusammentun um etwas durchzusetzen was die Mehrheit nicht will.

Abkürzungen: FPO
Herkunft: Schland
Synonyme: Scheißpolitik, Schweinerei
Zukunft: durchwachsen bis beschissen
Gegenwörter: Domestos
Oberbegriffe: Fäkalkunde
Beispiele:

[1] In der Fäkalpolitik ging es heute nur um den Bau des neuen Abwassernetzes.
[2] Im Rahmen der Fäkalpoltik ließ man in Nordrhein-Westfalen allen Abgeordneten einen Altersbonus zuteil werden.
[3] Einen unehrenvollen Abgang mit einer Karre Ehrengold per Anno belohnen zu wollen, rückte Norddeutschland im Jahr 2012 ins Zentrum der Fäkalpoltik.
[4] Aufgrund der staatstragenden Bedeutung der Fäkalpolitk soll es künftig als Studium an allen Universitäten angeboten werden, entsprechende Fäkultäten werden gerade eingerichtet.

Abgeleitete Begriffe: Fäkalpolitiker, Euro-Fäkalpolitik
Weitere Informationen: Sachbuch: "Fäkal ist was hinten raus kommt"