Ratte

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rattatouille

Die Ratte (Rattus aegypticus, Mus Gigans) ist eine größere Variante der Maus. Sie ist speziell für große, dicke und tollpatschige Hände konzipiert und wird daher bevorzugt von Kamelen verwendet (ja, sehen wir den Tatsachen doch mal ins Auge!). Entgegen der landläufigen Meinung sind Ratten nicht wie immer angenommen hoch intelligent, sondern einfach nur frech und albern. Sie machen sich einen Spaß draus, Wissenschaftler bei ihren Versuchen in die Irre zu führen und zu verblüffen.

Rattenformen[bearbeiten]

  • Dreck-Ratte (Rattus syphilis, mit einem Dreck-Ball)
  • Blauzahnratte (Rattus dens caesitatis, ohne Kabel)
  • Flachratte (Rattus flachus, mit Kabel)
  • Avon Beratte (Rattus deodorans, riecht gut, steht auf ältere Kamele)
  • Dumm-Ratte (Rattus bloedus sehr tolpatschig)
  • mattschwarze Ratte (Rattus niger bekannt aus der Kreuzung mit Motorrädern)
  • Essbare-Ratte (Rata Toui Ratus) (Grundlage jedes Big_MaC)
  • Hairatten, oft verwechselt mit Hairaten, jedoch enger verwandt mit Heiraten.
  • Regierungsratte (Rattus governementalis, nur mit Behördencomputern kompatibel)
  • Erfolgsratte (Rattus prosperiteae), Gegenpol zur Regierungsratte
  • Ratterratte (Rattus creparis), Lärmmachende Schiffsratte, beliebtestes Haustier der Klabautermänner

Sonstiges[bearbeiten]

Ratten sind außerdem vorzüglich zum Kochen geeignet. Beliebte Rattengerichte sind Rattatouille und Grattin.

Siehe auch.png Siehe auch:  Maulwurm, Analratte, Tunnelratte, Sächsische Süßwasserrüsselratte, Bisonratte, Datenratte, Luftratte
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Mausoleum

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Nutria-Sweet