Furz

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Analhusten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nofart.png
Der Arschteufel erzeugt Versionen der am stärksten stinkenden Fürze.
Demnächst wollen SIE noch das Scheißen verbieten.
Fotografiert in letzter Sekunde (vor der Ohnmacht)

Über den Furz, denglisch Fartwind, kann mit Fug und Recht behauptet werden, dass sie diejenige Eigenschaft Gottes ist, die am häufigsten von Menschen zu imitieren versucht wurde. Im 12. Buch Rektes der Kamibel stehet bereits geschrieben: "Und Gott sprach, die Luft werde stinken und die Luft stank!".

Allgemein wird ein Furz angekündigt durch eine vorherige Spruchformel wie "Ich kann machen, dass die Luft stinkt!"

Die Erlernung des korrekten Furzens erfordert oft jahrelanges Training und selbst dann kommt man selten an die Qualität der göttlichen Fähigkeit heran, so verursachten die Furze Gottes oft Epidemien, Stinkfluten oder gar Massensterben und die Ausrottung ganzer Arten. Unter den Menschen gibt es momentan nur wenige, deren Fürze dieses bewirken können (Siehe auch.png Siehe dazu lieber: George W. Bush). Nichts desto trotz wurde vom Deutschen Bundestag zu Beginn des Jahres 2008 ein umfangreiches Nichtfurzerschutzgesetz erlassen, das den Gefahren des Passivfurzens entgegen wirken und das Risiko einer Nasenkrebserkrankung senken soll. Demnach ist das Furzen in allen öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Ämtern und Behörden, Krankenhäusern und überhaupt an allen Orten größerer Zusammenrottungen nicht mehr gestattet. Gaststätten und Kneipen müssen über einen hermetisch abgeriegelten Furzerbereich verfügen. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband strebt allerdings eine Verfassungsklage gegen dieses Gesetz an, da er massive Umsatzeinbrüche befürchtet und das Recht auf freie Meindungsäußerung in Gefahr sieht.

Das krankhafte Dauerfurzen bei normalerweise nicht dauerfuzenden Spezies wird als Analhusten bezeichnet. In besonders schweren Fälle furzt der Patient dabei bis zu dreimal in der Minute. Es gibt allerdings auch Spezies die von Natur schon Dauerfurzer sind, ohne dabei an Analhusten erkrankt sind. Die prominentesten Dauerfurzer sind die unsere lieben Kühe auf der Weide und der übelrichende Arschteufel.


Zum Abschluß der Spruch des Tages:

Hab Sonne im Herzen
Hab Zwiebeln im Bauch
Dann kannst Du gut furzen
Und stinken tuts auch
         
Furzvirtuose Mr. Methan Aussterben der Dinosaurier

Siehe auch.png Siehe auch: Leerstuhl | Flatologie (Teilgebiet des Meteorismus) | Konservierung
Siehe auch.png Siehe vielleicht: Frett | Gasentladung
Siehe auch.png Siehe auf gar keinen Fall, außer du möchtest IHNEN zum Opfer fallen: Fäkalexibitionist | Furzantriebsanzug
Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste: der legendäre „Furz-Knopf“ | Furz-Geräusche für Jedermann
Siehe auch.png Artikel zu einem ähnlichen Thema: Rauchen | Analphabeten