Graf Twerk

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Atomkraf Twerk)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graf Twerk (eigentlich heißt er Elektrizitä Tswerk, wurde aber dadurch oft mit Adam Riese in Verbindung gebracht, was ihm gar nicht gefiel. Schließlich hielt er sich für höchst individuell) gilt als kamelutionärer Wissenschaftler, der es Anfang des 20. Jahrhunderts schaffte, nichtelekrtische Energie in elektrische Energie umzuwandeln.

Leben/Schlagzeilen/ Kinder (alles Mögliche halt..)[bearbeiten]

Seinen Namen bringt man aber leider nicht so oft mit dieser Leistung zusammen, sondern leider viel öfter mit den Skandalen, weswegen er in der Presse war und ist. So lasen wir in der BILD, dass er mehrere uneheliche Kinder hat, raucht wie ein Schlot und sonstige ungeheuerliche Dinge tut.

Auch sind uns seine beiden älteren Kinder Atomkraf Twerk und Kohlekraf Twerk, die beiden schwarzen Schafe, aber auch seine beiden jüngeren Windkraf Twerk und Wasserkraf Twerk bekannt. Atomkraf Twerk und Kohlekraf Twerk waren oft in den Schlagzeilen wegen ihres ungesunden und schädlichen Lebensstils (Atomkraf überreagiert und neigt zu explosivem Verhalten, Kohlekraf raucht wie besessen und neigt zu Beschmutzung der Erdatmosphäre). Allerdings gelten die beiden Jüngeren, Windkraf und Wasserkraf als richtige IT-Girls und werden allseits bewundert. Allerdings nur aus der Ferne, niemand traut sich so richtig an sie ran.

Atomkraf Twerk[bearbeiten]

Atomkraf Twerk, Sohn von Graf Twerk und Bruder von Kohlekraf Twerk, Windkraf Twerk und Wasserkraf Twerk], ist hauptsächlich aus den negativen Schlagzeilen bekannt, er fällt durch Überreaktion und hochexplosives Verhalten auf. So hat er am 26. April 1986 ein asiatisches Mädchen namens Tschernobyl angegriffen, das sich von diesem Angriff bisher noch nicht wieder erholt hat und es dürfte wohl auch die nächsten Jahre nicht zur Spontan-Genesung kommen.

Viele fordern eine saftige Strafe und Hausverbot in Deutschland und Kamelistan zum Beispiel, aber irgendwie reden die Politiker das immer wieder alles schön.


Wir hoffen trotzdem weiterhin auf eine Atomkraf-Twerk-freie Welt, damit wir unsere Töchter wieder beruhigt aus dem Keller lassen können.


Kohlekraf Twerk[bearbeiten]

Kohlekraf Twerk, Sohn von Graf Twerk und Bruder von Atomkraf Twerk, Windkraf Twerk und Wasserkraf Twerk, ist wie sein Bruder Atomkraf besonders durch seine negative Presse aufgefallen. Wir wissen zum Beispiel, dass Kohlekraf raucht wie ein Schlot und sowieso eine äußerst ungesunde Lebensweise hat. So hat er sich zum Hobby gemacht die Erdatmosphäre zu verpesten, was Umweltkamele gar nicht so lustig wie er finden. Außerdem dealt Kohlekraf mit ungesunden Substanzen wie z.B. Uran, Thorium und Radium, die zu allem Überfluss auch noch radioaktive Elemente sind. Aus diesem Grund liegt der Verdacht nahe, dass er durchaus Kontakte zum russischen Geheimdienst hat, wie jüngste Ereignisse annehmen lassen.

Viele deutsche Umweltkamele fordern deshalb und sowieso allgemein und schon aus Prinzip ein Hausverbot für Kohlekraf in Deutschland. Wenn Kohlekraf also das nächste mal um Einlass winselt, kannst du sagen: "Ey, diggah, hier kommste nischt rein!"

Oder auch nicht, denn noch ist nichts entschieden.

Windkraf Twerk[bearbeiten]

Windkraf Twerk, Sohn von Graf Twerk und Bruder von Atomkraf Twerk, Kohlekraf Twerk und Wasserkraf Twerk ist das ungeliebte jüngste Kind in der Familie der Twerks. Schon früh zeigte er seltsame Interessen, z.B. für den Ökoterrorismus. Er lehnte höhere Schulbildung ab und ergriff schließlich eine Ausbildung zum Tierwirt Fachrichtung Schafzucht. Seitdem steht er meist irgendwo in der Landschaft herum und dreht kräftig am Rad.

In Folge einer schweren Infektion mit hoch ansteckenden Subventionen leidet er an bösonders übermäßigem Sabbern, welches von Froschern als Ökostrom diagnostiziert wurde. Seitdem will ihn Niemand mehr in seiner Nähe haben. Insbesondere am Rande von Dörfern und Oasen ist er unerwünscht. Einsam und frustriert brummt und pfeift er allein vor sich hin.