Freimaureh

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freimaurehe (Capreolus masonicus) sind wie Kamelefanten Mischwesen. Es handelt sich in der Regel um masonisch (ein)geweihte Rehe. Da Freimaurer gewöhnlich nur streng polygam unter Männchen rudeln, stellt das Freimaureh die rare Mischform eines Freimaurers mit einem Reh dar.

Freimaurehe sind scheue Tiere. In der Natur trifft man sie überaus selten an, obwohl sie offenbar weltweite Verbreitung fanden! Das Washingtoner Artenschutzabkommen von 1973 erwähnt sie mit keinem Wort. Deshalb sind sich die Biologen ausnahmsweise theorehtisch so gut wie einig, dass um 1973 wohl noch keine Paarungen zwischen Freimaurern und Rehen stattgefunden haben dürften. Der genaue Zeitpunkt ihrer Entstehung liegt im Dunkeln. Eine gewisse Verwandtschaft wird bisher lediglich zu den Kentauren angenommen, da für nähere Untersuchungen leider noch kein Freimaureh gefangen werden konnte.

Das Freimaureh ernährt sich mit Vorliebe rein vegetarisch von Akazienzweigen und Rosenblättern. Freimaurehdundanzen konnten häufiger beobachtet werden. Ebenso Rehkursionen. Dagegen gelten Rehduktionen bei dieser Spezies als Stilbruch. Freundschaftliche Beziehungen bestehen zu Kamelen und Kamellen aller Arten.

Zur Beobachtung des Freimaurehs empfiehlt sich ein Logenhain.

Siehe auch.png Siehe auch:  Freimaurer

800px-Alce svg.png 15 zufallsgenerierte 800px-Alce svg.png Kamelopedische Exoten 800px-Alce svg.png aus Flora und Fauna 800px-Alce svg.png

BrenneselDingoEierlegende WollmilchsauEmskoppKamupilamiKotzfroschMassenvernichtungsaffeNageltierNeunschwänzige KatzeNeuseeländische EichePanzergrenadinePrachtnachtwachtelSandaleSojapaneelofantZitronenerdbäre