News:2019-01-06 – Kamelaufstand gegen die hirschende Klasse

aus KameloNews, dem wüsten Nachrichtenportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

News vom 06.01.2019

Zirkus ist wie Zeitarbeit: Das Vergnügen der Arbeit ist kurz, dann heißt es, sich mühsam auf den oft erst zu findenden Weg zum nächsten Ort zu machen, wo kamel sein Können zeigen darf. Somit gehören arbeitnehmende Kamele in Deutschland zu den ziehenden Arbeitsplatznomaden, jenen unter prekären Lebensverhältnissen von geringem Verdienst in stetem Wechsel mit Hartz IV ihr Dasein in diesem unserem schönen Kamelonien fristenden stolzen Höckertieren, denn ihr Arbeitsplatz ist zumeist ein Zirkus. Doch, oh Wunder, der Stolz dieser dem Prekariate angehörenden Kamele regt sich auch anderenorts, wo sogar ein Trampeltier regiert, aber im Prinzip immer noch die überkommene alte Hirschaft der Hirsche den Gang der Dinge bestimmt. Hirsch und Kamel, das ist daher hier wie da wie Feuer und Wasser. Und so kann es nicht verwundern, dass nun im Schrein-Zirkus, einer zirzensischen Sensation, von Graf Dracula gegründet, jenem blutsaugenden untoten Hirscher Transsylvaniens, selbstverständlich dem Rotwild angehörend - wild auf Rotes eben - ja, da kann es nicht verwundern, was jüngst bei des Zirkusses Vorstellung in Pittsburgh passierte. Hauptattraktion des Zirkus ist eigentlich die Schreinöffung in der Mitternachtsvorstellung, in welcher dem Zirkusdirektor Frischblut zugeführt wird in Form einer Jungfrau. Nun kam es, dass ein unartiges Kind, welches neidisch war, dass andere Kinder auf dem Zirkuskamel reiten durften, diesem eine Schaufel vor die Hufe warf, als es gerade in vollem Trab war. Schaufeln sind aber für Kamele Symbole des Bösen schlechthin, Symbol der "Schaufeln" als Geweihe tragenden dämlichsten aller Hirsche, der sogenannten Damhirsche. Das Kamel sah noch rechtzeitig das Hindernis auf seinem Weg durch die Arena, und im Bruchteil einer Sekunde kochte es vor Wut über, weil das Hindernis eine Schaufel war, Inbegriff des roten Tuches, mit welchem man Höckertiere bislang noch auf jede Palme gebracht hat. Seine ganzen gesunden Instinkte gegen die widerliche Hirschaft der dämlichen Geweihträger entfaltete es, nur war kein Damwild da, so dass ersatzweise kamelreitenwollende Kinder und sie Iphonotografiernde Eltern Opfer dieses spontanen Kamelaufstandes wurden. Fazit:

Kamelomini.png MerkelsatzKamele haben zwar den besten Humor, aber auf die Schippe nehmen dürft ihr sie nicht!