Geweih

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Geweih ist bekannt aus Film und Fernsehen und ist eine Mutation in der Nähe des Arsches eines Menschen oder Kamels. Es gibt zwei Arten von Geweihen, das Arschgeweih und das weiche Geweih, wenn sie verstehen was ich meine!

Arschgeweih[bearbeiten]

Das Arschgeweih ist eine Mutation in der hinteren Arschregion und kommt vorwiegend bei weiblichen Personen vor. Das Arschgeweih ist extrem unbequem und das Sitzen ist schmerzhaft, falls man dies kann. Leider wird das Arschgeweih immer noch als ein Symbol für Jugend und Feminismus verstanden. Das Arschgeweih besteht hauptsächlich aus Hautschuppen und Hardcore-Schwulenmagazine.

Ein Arschgeweih

Das weiche Geweih[bearbeiten]

Das weiche Geweih kommt nur bei männlichen Personen vor und bringt im Gegensatz zum Arschgeweih, sehr viel Freude mit. Es handelt sich hierbei nur um eine andere Definition von Penis und liegt meistens dort, wo es bei einem Schlag schrecklich schmerzt.

Das weiche Geweih ist sehr vielfältig!