Physik

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Physik ist flachs. Richtig heißt es entweder:

oder

Beides sollte man nicht miteinander verwechseln.

Verwirrung.gif

Physik im Wandel / die neue Physik ab 2001[bearbeiten]

Ketzer versuchen neue Physik zu widerlegen!

Fast unbemerkt von der Welt, haben sich die Naturgesetze am 11. September 2001 dramatisch verändert. Die Gravitation und damit die Fallgeschwindigkeit, hat sich merkelig erhöht, aber unsere Witzenschaft kommt nicht nach es uns zu erklären warum das so ist (Der rechts gezeigte Filmbeitrag zeigt noch in blasphemischer Rechenweise althergebrachte Denkmodelle und lässt dadurch eine Verschwörung entstehen). Die amerikanische Führung weiß um die „Neue Physik“, mag sich aber noch nicht wirklich dazu bekennen. Kernpunkt der Änderung ist, dass sich die Gravitation um den X-Faktor erhöht hat und damit die Fallgeschwindigkeit steigt. Dies wird eindrucksvoll anhand des WTC 7 belegt, welches auch infolge von einigen Brandstellen im Gebäude zusammenstürzte, allerdings erheblich schneller, als es die herkömmlichen Gesetzmäßigkeiten erlaubt hätten.

Bösartige Verschwörungstheoretiker leiten daraus ab, dass dieses Gebäude gesprengt wurde, sprich aller Widerstand über gut 10 Etagen genommen wurde, sodass sich über eine bedeutende Strecke des Falles eine Freifallgeschwindigkeit entwickeln konnte. Nach der „Alten Physik“ hätte die einstürzende Masse Widerstand leisten und damit langsamer fallen müssen. Wie schon gesagt, das ist böse Verschwörung und wird der seit diesem Tage veränderten Gravitation nicht gerecht. Bedauerlicherweise lassen uns die Denker der Welt im Dunkeln und geben uns nicht die neuen Kennwerte für die erhöhte Gravitation, die wir alle gerne kennenlernen möchten, um beim Sprung aus dem 42. Stockwerk die erschlagende Wirkung auf unsere Lieben besser vorausberechnen zu können.

Hier sei nochmals an die Geschichte erinnert. Wir wissen, dass die Erde eine Scheibe ist. Der Klerus wehrte sich vor Jahrhunderten zurecht gegen eine Globalisierung des Planeten. Alle, die behaupteten, die Erde sei eine Kugel, wurden verbrannt. Als Beweis wurde angeführt: Sollte die Erde eine Kugel sein, so wären eben diese Ketzer von alleine von derselben heruntergefallen. Da dies nicht der Fall war, mussten sie verbrannt werden.

Ähnlich verhält es sich heute, wenn die amerikanische Regierung die göttliche ER-Kenntnis von der Veränderung der Gravitation hat, ist sie nicht verpflichtet dies öffentlich zu machen, da es sich um strategisches Geheimwissen handelt und zunächst noch militärisch verwertet werden muss. Die Kritiker allerdings, die den simplen Einsturz eines Gebäudes für derartige Hetze hernehmen, die gehören interniert oder von der Erdscheibe geschubst. Letztlich muss das Kamel „dran glauben“, denn weder Kirche noch Regierung haben jemals ihr Volk belogen, wenn sie mal den ein oder anderen Beweis schuldig geblieben sind, was auch gar nicht deren Aufgabe ist.

Siehe auch.png Siehe vielleicht:  11 | WTC | Schwarzschrankradius