Lübien

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Libyen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lübien (nicht Liebüjen oder Lübüien oder gar Libien) ist ein Nachbarstaat von Ägypten regiert vom Höcktator Ba Daffi. Hauptstadt ist Lübeck. Das UdoSozialprodukt kann sich sehen lassen (Was es aber leider selten tut): Lübien exportiert vor allem Dung aber auch Halma-Bretter. Der Lübische Dung ist sehr beliebt, weil er von schlauen Lübiern schon vor Jahrmillionen zur Fermentierung verbuddelt wurde. Heute wird er in meist flüssiger Form gefördert. Lübier nennen den qualitativ hochwertigen Dung auch Lü-Bier, obwohl in Lübien ein strenges Alloholverbot herrscht.

Auch Lübien liegt am Mittelmeer. Von diesem ist es nicht durch Deiche geschützt. Daher hat auch Lübien eine hohe Reinfallquote, aber wie unter Ägypten beschrieben, ist die nicht so hoch wie die von Norddeutschland.

Soziale Errungenschaften von Lübien sind Nachkommastellen und Amazonen in allen großen Städten. Ein wichtiger biologischer und wirtschaftlicher Aspekt Lübiens sind Lü-Bienen, die einen Großteil der Honigproduktion abdecken.

In Lübien hält man sich gerne Vulgaren als Sündenböcke. Wandelt man ihre Hinrichtung in eine Rückführung um, so lässt sich mit ihnen auch noch ganz hervorragend Geld verdienen. Außerdem verkauft das französische Oberkamel den Lübiern jetzt "AC Milan"-Raketen.