Südwüstafrika

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Deutsch-)Südwüstafrika ist ein wüstes Land voll Wüste mit einem nordöstlichen Wurmfortsatz mit Urwald. Promis wie Marilyn Monroe hatten dort ihre hochkarätigen best friends, die Diamanten. Wilhelm II. ließ 1904 seine Schutztruppe die Uhreinwohner in die Wüste schicken, ohne ihnen die überlebensnotwendigen Kamele mitzugeben. Folge ist ein volkarmes tierreiches Land.

Hauptwirtschaftszweig ist eine Haftpflichtversicherung für Windkraft-Anlagen namens Wind-HUK. Der Lude Wittwenstein gründete außerdem an der Küste ein Rotlichtviertel an der Haifischbucht mit dem bekannten Stundenhotel Ritz, auch Luder-Ritz genannt. Bertolt Brecht schüttelreimte dort sein Lied vom Haifisch mit Dental-Piercings aus dem Ärmel. Dort in der Nähe sind die Inseln der Flamingos, Seehunde und Pinguine.

Die Wüsten des Landes sind die Skelettküste, die Kamelahari, die Namib und die Eduscho-Pfanne. Es ist allenthalben sehr heiß da. Wo es wenigstens ab und an ein Gebüsch und ein Wasserloch gibt, ist der Busch, wo die Buschleute wohnen. An anderen HotSpots wohnen Hottentotten, in Wadis auf Wasser wartend watend.

Sie sind Überlebenskünstler wie auch die Tiere der Wüste. Zwischen den Wüsten liegt ein ebenfalls trockenes Hochland, mit der höchsten Erhebung, dem Windhoecker, wo die meisten Südwüstafrikaner wohnen. Darunter inzüchtige Biodeutsche und die Ovambo der regierenden SWAPO. Die letzten Herero machen aus Früchten des Affenbrotbaumes einen wüstentemperaturresistenten Schokoladenersatz, der von Firma Herrero zu den beliebten Kinderersatzschokoriegeln verarbeitet wird, einem unverzichtbaren Wüstenproviant, aber auch zu Riesenüberraschungseiern im Straußenei-Format, die zu Ostern als Festtagsspeise verzehrt werden. Der Herero Ozon-Jupp entdeckte übrigens das Ozonloch. Außerdem ist dort der riesige Meteorit zu bewundern, der dieses Loch in die Atmosphäre schlug. Folgen einer ähnlichen Kollision eines Himmelskörpers mit der Wüste sind bei den bei Kamelen beliebten Dünen von Sojus-Flight zu erleben, in deren Mitte der Einschlagkrater einer abgestürzten russischen Sojus-Raumkapsel zu sehen ist.

Norddeutsche Kamele wohnen an der Küste in Schwarzkopfmund, denn dort gibt es außer schwarzen Kussmündern Küstennebel, der so dicht ist, das man immer völlig überraschend von einem Schwarzkopfmund geküsst wird. Angrenzend ist die Skelettküste, welche buchstäblich knochentrocken ist. Selbst Kamele dehydrieren dort rasch. Dadurch fallen ihnen die Kamelhaare aus und werden vom Wind in die Wüste Kamelahari getragen. Haut mit stehenden Falten ist Kennzeichen der Wüstentiere wie dem wüsten Elefanten. In der Eduscho-Pfanne rösten sich die Tiere ihren Kaffee auf dem heißen Wüstensand.