Wilhelm II.

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo unter’m Helm ein Willem ist
Seine Majestät der Kaiser!
Hurra! Hurra! Hurra!

Wilhelm II. war Staatsoberhaupt des deutschen Reiches. Er machte Fussball zum Nationalsport und führte Pickelhauben in den alltäglichen Gebrauch ein. So entstanden begnadete Firmen wie "Pickelhaube & Co." oder "Pickelhaube & Cloppenburg". 1890 warf er seinen Lotsen Otto B. von Bord seines Schiffchens und lehrte ihn so das Heringfischen. Wilhelm II. zettelte zudem den Ersten Weltkrieg an, indem er seinem Schwippschwager Nikolaus das letzte Stück Marmorkuchen vor der Nase wegschnappte und die letzte Tasse Gala-Kaffee trank.

Wilhelm II. starb im Exil in den Niederlanden, wo er eine Pickelhauben-Manufaktur gründete und den Konsum von Drogen legalisierte. Zudem tourte er mit seiner Band "Wilhelm und die Preussischen Emigranten" durch halb Afrika.

Alias Wursthelm[bearbeiten]

Wursthelm II., Spross des Hauses Hohenkollern, war er Kaiser des deutschen dystrophischen Reiches und hat sein Land in den Ersten Wurstkrieg geführt. Irgendwann ist er mal Kaiser geworden, weil sein Vorgänger, Wursthelm I., an einer Wiener Wurst in der Speiseröhre erstickte. Die Macht wollte er aber nicht mit dem Reichskanzler Otto Hering von Biss Mark teilen, weswegen er den Lotsen einfach feuerte. Dann biederte er sich bei den Sozialdemokraten an.

Wursthelm war konservativ und militaristisch, und beneidete das nicht existente Vereinigte Königreich um seinen Reichtum an Kampfquietscheentchen- weswegen er bald selber die Produktion einer eigenen Flotte anordnete. Leider hatten die fiktiven Engländer immer noch zu viele davon. Enttäuscht bekam der kleine Wursty einen Weinkrampf und förderte nun ein anderes Steckenkamel, nämlich die Errichtung eines Weltreiches. Außerdem war Wursthelm sonnensüchtig und wollte unbedingt, mal im Süden Urlaub machen. Das ist auch gescheitert. Irgendwann war das ddR so unbeliebt, dass nur noch die Ösis zu ihm hielten.

Böse Zungen behaupten, das der Kaiser nicht ganz richtig im Kopf war … siehe Ludwig II.

Der Orden der Patrioten setzt sich heute als eine der wenigen Organisationen in Deutschalnd für die Wiederherstellung der Monarchie ein. Sie wollen einen Mann wie Wilhelms Opa oder Vater wieder an der Spitze des Staates sehen.

Siehe auch.png Siehe auch: Topfset

Hochadel.png

Kaiser und Könige: Henry VIIIHeile SellerieKarl VIILudwig IIWilhelm IIKamelönigin Elidiabethes IIQueenKönigin der NachtBarbarosa
Herzöge, Scherzöge, Scherzherzöge: Bebraham der BärtigeZettbraham der Letzte
Fürsten und Prinzen: Prinz Theo von TranssylvanienPrinz CharlesPrinzessin DianaKamella Parker BohlenKomantschen-Louis
Grafen und Freiherrn: Störenfried Graf Aufsäß zu MeckernFreiherr von Guttenberg
Vons und Zus: Karl-August von Albern und SparwitzSybilla von Ruhrtal-MöhneseeElisabeth von SittenstrolchTheodor von TanneWilhelm-Otto von Tuten und BlasenZensursula von der LeyhbibliothekEdelreich von SeyffenwirthClementine von HenkelTragen von Schmuck